Sep 30, 2021

Grün kombinieren. Diese Farben passen zu den verschiedenen Grüntönen.

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider … Das ist zwar nicht ganz so, aber tatsächlich ist die Farbe Grün auf jeden Fall eine Investition wert. Grün rangiert unter den Lieblingsfarben der Deutschen auf Platz drei, direkt hinter Rot und Blau.

Statistik: Welche ist Ihre Lieblingsfarbe? | Statista

Und auch als Pantone-Farbe des Jahres haben verschiedene Grüntöne in den letzten zehn Jahren mehrmals einen fulminanten Sieg hingelegt, zuletzt nämlich im Jahr 2017, als die Farbe „Greenery“ zur Farbe des Jahres gekürt wurde. 2021 ist Grün ebenfalls wieder vertreten, vor allem als Herbst-Farbe. Grund genug, uns einmal intensiver mit Grün und der Wirkung dieser Farbe auseinander zu setzen.

Grün – das steht natürlich für Natur, Vegetation und Wachstum, und damit vor allem für Hoffnung und Neubeginn, immerhin erinnert uns die Farbe an die ersten sprießenden Knospen im Frühling. Zugleich aber wirken Grüntöne beruhigend und ausgleichend – was gar nicht verkehrt ist in komplizierten Zeiten. Und wie kombiniert man Grün am besten? Wir finden es heraus!



 

Welche Farbe passt zu Grün generell?

Grün ist eine recht kombinierfreudige Farbe und passt zu Vielem. Generell lassen sich Farben prima mit ihren Komplementärfarben kombinieren, was einen interessanten Colorblocking-Effekt hat.

► Grün funktioniert daher also gut mit unterschiedlichen Rottönen, aber natürlich auch mit Braun, Beige und Ocker.

► Klassische Frühlingskombis sind Grün und Weiß, aber auch mit Schwarz kann Grün eine interessante Liaison eingehen.

► Einige interessante Farbkombinationen, die derzeit auch sehr im Trend liegen, sind Grün und Rosa, bzw. Pink oder Violett.

► Eher schwierig gestaltet sich die Kombination von Grüntönen und Gelbtönen, oder Grün und Blau. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, sonst sieht es schnell zu grell aus.

Generell gilt: Je gedeckter eine Farbe ist, umso mehr Strahlkraft kann die Kombinationsfarbe besitzen. Und: Kühle Farben kombiniert man am besten mit warmen Tönen.

Hat man also ein Teil in einem gedeckten Grünton, kann man getrost eine Knallfarbe dazu legen und erhält dadurch einen tollen Hingucker-Effekt. Umgekehrt funktionieren strahlende und knallige Grüntöne wie Limette oder Grasgrün prima mit eher dezenten Tönen wie Braun, Weiß oder Nude.

Welche Farbe passt zu Dunkelgrün/Tannengrün?

Dunkles Grün ist ideal für den Herbst und Winter und passt wunderbar zu Rot in allen Schattierungen. Leuchtendes Rot und Tannengrün sind eine klassische Weihnachtskombi, doch auch Weinrot oder Rotbraun oder Ocker gehen gut zu dunklem Grün. Tannengrün verträgt außerdem auch andere leuchtende Farben wie zum Beispiel strahlendes Violett oder Pink.

Gilt auch für: Smaragdgrün, Flaschengrün

Wie kombiniere ich Hellgrün/Grasgrün?

Helle und leuchtende Grüntöne wie Grasgrün funktionieren super in der Ton-in-Ton-Kombi. Außerdem passt zu Grasgrün auch pastelliges Rosé ganz wunderbar.

Gilt auch für: Neongrün, Apfelgrün, Limettengrün

Welche Farbe passt zu Olivgrün/Khaki?

Die sogenannten „Schlammfarben“ stehen auch 2021 hoch im Kurs und lassen sich wunderbar mit knalligen Farben kombinieren. Das gedeckte Khaki oder Olivgrün passt zum Beispiel hervorragend zu strahlendem Pink, Orange oder Violett. Hier ist auch die Kombination Hellblau-Khaki denkbar – eine echte Knallerkombi sozusagen.

Gilt auch für: Ocker, Pistaziengrün

Mintgrün / Pastellgrün – wie kombinieren?

Mintgrün beziehungsweise Pastellgrün ist eine klassische Frühlingsfarbe und strahlt richtig gute Laune aus. Mint ist ein kühler Grünton, der leicht ins Pastellige geht und sich daher gut mit dezenten Farben kombinieren lässt. In der Kombination mit Braun, Ocker oder Grau wirkt Mintgrün super, doch auch mit anderen Pastelltönen lässt sich Mint gut kombinieren: Mint und Lavendel oder Mint und Hellblau passen ebensogut zusammen wie Mint und Pfirsich oder Rosé. Natürlich geht auch die frische Kombi Weiß-Mintgrün super. Auch mit knalligen Farben wie Violett oder Orange versteht sich Mint super gut.

Gilt auch für: Lindgrün, Salbeigrün

Wem steht grün?

Grün gilt allgemein als eine schwierige Farbe, jedenfalls was die Kleiderwahl angeht. Doch im Grunde genommen steht Grün jedem – es kommt nur auf die richtigen Grüntöne an. Pastellige Grüntöne wie Salbeigrün, Mintgrün oder Lindgrün passen eher zu Frühlingstypen mit hellerer Haut und blonden Haaren, während dem sogenannten Herbsttyp eher kräftige Grüntöne wie Tannengrün oder Olivgrün gut stehen. Wintertypen mit kühlem Hautton und dunklen Haaren sind wie gemacht für Smaragdgrün während dem klassischen Sommertyp mit warmem Hautton auch die hellen Grüntöne super stehen.

Zu welcher Haarfarbe passt Grün?

Weil die Komplementärfarbe zu Grün Rot ist, sind Frauen mit roten Haaren wie gemacht für die Farbe Grün. Doch auch Blondinen oder brünetten Frauen steht Grün wunderbar. Detaillierte Infos findest du in unserem Artikel „Welche Modefarbe passt zu meiner Haarfarbe?“

Grün – Ton in Ton kombinieren: 3 Tipps

Zu den vielleicht coolsten Trends im Herbst und Winter 2021 zählt die Ton-in-Ton Kombi in Grün. Das kann ein flaschengrüner Hosenanzug mit passenden Schuhen sein, oder auch der nach wie vor trendige Layer-Look. Super cool wirkt der Ton-in-Ton-Look, wenn man verschiedene Grüntöne miteinander kombiniert und beispielsweise Khaki oder Olivgrün mit Neongrün oder Mintgrün mixt.

Eyecatcher! Die gewagte Grün-Kombi für Fortgeschrittene

Als echter Eye-Catcher hat sich übrigens die Farbkombi Grün und Pink entpuppt. Diese Kombination trendet derzeit nicht nur auf Instagram, sondern auch auf den Laufstegen dieser Welt. Warum Grün und Pink ein „Match made in heaven“ ist, liegt praktisch auf der Hand: Die Kombination aus zwei Knallfarben, die sich auf dem Farbspektrum fast exakt gegenüber liegen, wirkt auf das Auge einfach interessant. Spannend wird es, wenn sich hier gedeckte oder pastellige und knallige Farben mischen, wie zum Beispiel ein pastelliges Pistaziengrün mit Shocking Pink.

von

Als Autorin und Storytelling-Coach ist Schreiben meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich unter anderem als Texterin und Konzepterin für verschiedene Magazine und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit und Lifestyle tätig. Bei Ana Alcazar bin ich auf der Jagd nach den neuesten Fashion-Trends und für die Ratgeberartikel zuständig.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.