Okt 15, 2018

Hagebuttenrot, Himbeerrosa, Traubenviolett – Beerentöne bescheren uns einen fruchtigen Herbst.

Alle Jahre wieder begeistert uns die Natur (und die Designer) mit einem Feuerwerk aus Farben. In diesem Jahr: Hagebuttenrot, Himbeerrosa, Traubenviolett und – ok zur Abwechslung Kürbisorange. Mit anderen Worten: Der Herbst ist da und mit ihm fruchtige Beerentöne so weit das Auge reicht.

Mir persönlich ist der Herbst immer schon die liebste Jahreszeit gewesen und das gilt für dieses Jahr ganz besonders. Ein Blick in die aktuelle Herbstmode genügt um mein Herz höher schlagen zu lassen, denn alle meine Lieblingsfarben sind vertreten. Waren es in den Vorjahren eher kühle Farben wie Blau, Grün oder Grau, so wird der Herbst und Winter 2018 auf jeden Fall wärmer: Rot, Rosé und warmes Violett sind derzeit angesagt wie nie und sie harmonieren perfekt mit den  Trendfarben des vergangenen Sommers: Gelb, Orange und Safran. Das macht Sinn, denn immerhin heißt die Pantone Farbe des Jahres 2018 Ultra Violet. Darauf haben sich die Modemacher nun zum Jahresende erneut besonnen und beschenken uns mit einem wahren Farbenrausch.

Anders als in den Jahren zuvor sind die Violett- und Pinktöne aber deutlich wärmer und gehen ein Stück weit ins Bräunliche. Damit lassen sich die Pieces super untereinander kombinieren, zum Beispiel mit Weinrot, Kastanienbraun, Zimt, oder der Farbe des Jahres 2015: Marsala, einem rotbraunen Farbton. Klarer Gewinner 2018 ist auch ein leuchtendes Kürbis-Orangerot, das sich nicht nur super zu Schwarz oder Grau kombinieren lässt, sondern auch in einer ziemlich feurigen Kombination mit Ultraviolett funktioniert.

Überhaupt ist in diesem Herbst ist erlaubt, was Spaß macht – jedenfalls in Sachen Farbkombination und Color Blocking. Die Beerentöne untereinander funktionieren ohnehin gut, können aber auch mit neutralen Tönen wie Nude, Beige, Braun oder Grau super kombiniert werden. Probiert es aus!

Welche Beerenfarbe gefällt euch am besten? Ich finde das Orange richtig spannend, traue mich für meinen eigenen Style aber eher an dunkle Rottöne ran…

 

von

Als Autorin und Storytelling-Coach ist Schreiben meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich unter anderem als Texterin und Konzepterin für verschiedene Magazine und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit und Lifestyle tätig. Bei Ana Alcazar bin ich auf der Jagd nach den neuesten Fashion-Trends und für die Ratgeberartikel zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.