Dez 16, 2021

Seersucker Kleider – Neuer Stoff für den Sommer

Aktualisiert am 4. August 2022

Noch hat uns der Winter fest im Griff, aber wir haben bereits einen Blick in unser Fashion-Glaskugel geworfen und stellen euch heute, einen der wichtigsten Modetrends für nächsten Sommer vor: Seersucker Kleider.

Seersucker: Luftig-leichter Baumwollstoff, der ursprünglich bereits im 17. Jahrhundert aus Zentralasien nach Europa kommt; sein Name entspringt dem persischen shīr o shakkar, was so viel wie  „Milch und Zucker“ bedeutet.

Der Stoff dürfte vielen von euch bereits bekannt sein, vor allem denjenigen, die – wie ich – aufs Bügeln möglichst verzichten möchten. Denn das ist der größte Vorteil von Seersucker: Der gekräuselte Stoff aus 100% Baumwolle ist gerade durch seine Falten fashy und erfordert wenig Pflegeaufwand. Durch die unterschiedliche Spannung der Fäden bei der Herstellung ergibt sich die gewellte, dreidimensionale Optik von Seersucker.

Blau-weisser Seersucker Stoff mit rotem Reissverschluss

Blau-weisser Seersucker Stoff – Die Wellen sind gut zu erkennen

 

Seit Jahren ist Bettwäsche aus Seersucker ein absoluter Sommerklassiker, in der Fashion erlebte der Stoff in den 1950er seine letzte große Renaissance: die Herren der amerikanischen Südstaaten-Oberschicht trugen leichte Seersucker-Anzüge (meinst in blau-weiß) für ihre Landausflüge und Segeltörns.

Charakteristika von Seersucker-Stoff:

► Seersucker ist weich & angenehm zu tragen, pflegeleicht, erfordert kein Bügeln und ist gut waschbar ➜ der perfekte Stoff für Kofferkleider

► Durch die Kräuselung liegt der Kreppstoff nicht direkt am Körper an, er fördert dadurch die Luftzirkulation und verhindert Überhitzung besonders an heißen Tagen

► Die Bindung gibt meist auch das Muster vor: Seersucker Stoffe sind meist gestreift, kariert oder einfarbig; Prints sind aufgrund der Beschaffenheit des Stoffes eher selten

► Aufgrund der verschiedenen Bindung der Fäden ist der Stoff weniger reißfest als glatte Stoffe und kann sich leicht verhängen

Im nächsten Sommer wird Seersucker in modernen Cuts unser ständiger Begleiter, denn der Kreppstoff passt perfekt zur immer wichtiger werdenden Nachhaltigkeits- und Slow Fashion Bewegung. Durch seinen romantischen Retro-Charme und das unauffällige Muster ist Seersucker zeitlos und kann saisonunabhängig viele Jahre als Klassiker getragen werden. Deswegen setzen auch wir von Ana Alcazar in der kommenden Sommerkollektion auf den Kreppstoff, z.B. bei unserem Seersucker-Midikleid Fafila aus GOTS-zertifizierter Baumwolle.

So stylst du dein Seersucker-Outfit

Da Seersucker dem Preppy-Trend zugerechnet wird, kann man den Stoff mit vielen Accessoires kombinieren, die auch für den klassischen Preppy/College-Stil passend sind.

► Schuhe: Leichte Sandalen in Pastellfarben, weiße Segeltuchschuhe, für den maskulinen Touch Schnürer im Oxford-Stil oder Loafer

► Accessoires: Hochwertiger Strohhut, Leinenbeutel, erdfarbene Saddlebag mit dünnem Riemen, große Sonnenbrille

► Schmuck: Zarter Ketten & Ohrringe aus Echtmetall, Naturschmuck aus Bast, Holz, Muscheln, Perlmutt, Porzellan

 

Noch ein paar Impressionen gefällig? Diese Seersucker-Styles erwarten euch im kommenden Sommer:

Bist du dabei beim Seersucker-Trend? Ich persönlich arbeite gerade an meiner individuellen Capsule Wardrobe und versuche, nur noch möglichst langlebige Klassiker zu kaufen, die ich mit unterschiedlichen Accessoires aufpeppe. Ein Seersucker Dress wird da sicher noch gut hineinpassen…

von

Seit 2004 bin ich als Online Redakteurin für verschiedene Blogs, Magazine & Publikationen mit Schwerpunkt Fashion, Lifestyle & Travel tätig. Das Team von Ana Alcazar verstärke ich seit 2011 mit meiner Expertise. Im Ana Alcazar Magazin bin ich für Themenfindung & strategische Contentüberarbeitung zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.