Jun 20, 2019

Office Queen! Wir entstauben Bouclé & Tweed

Kaum ein Stoff wird so sehr mit dem Modehaus Chanel in Verbindung gebracht, wie Bouclé – ein ganz besonderer Tweed-Stoff. Coco Chanel war bereits 71 Jahre alt und hatte schon zahlreiche Modeinnovationen angestoßen, als sie noch einmal zum Zeichenstift griff und sich – einmal mehr – unsterblich machte. Sie erfand die Little Black Jacket, eine kurze Kostümjacke aus schwarzem Bouclé-Stoff, mit der jede Frau sich für jede Lebenslage elegant anziehen konnte. Die Bouclé Jacke war damit wie das „kleine Schwarze“ eine Art Uniform für den Business-Kontext. Heute hat das charakteristische Jäckchen aus grobem Tweed längst Kultstatus erreicht und wurde seither immer wieder neu interpretiert.

Ana Alcazar Tweed-Kostüm Sabari & Sabea

Karl Lagerfeld widmete ihr einige Kollektionen und Neu-Interpretationen, doch auch andere DesignerInnen haben Bouclé für sich entdeckt und in allen möglichen Variationen weiter entwickelt. So gibt es nicht nur Jacken aus dem edlen Stoff, sondern auch Röcke, Mäntel und Kleider.

Was ist eigentlich Bouclé?

Der effektvolle Stoff eignet sich für viele Kleidungsstücke, weil er so unempfindlich ist und nicht knittert. Bouclé ist eine besondere Form des Tweeds: Ein edler Stoff, meist aus Schurwolle, und mit einer speziellen Webtechnik hergestellt. Bouclé wird aus verschiedenen unregelmäßigen Garnen gewebt und erhält somit seine charakteristische Knötchen-Haptik. Der hohe Schurwollanteil sorgt nicht nur für das edle Feeling, sondern wärmt auch schön.

So stylt ihr den Bouclé-Trend

Tweed und Bouclé sind Stoffe, die einfach nie aus der Mode kommen. Echte Klassiker eben, und das ist gut so. Denn damit zaubert ihr im Handumdrehen ein seriöses Business-Outfit, das sich wirklich in jedem Kontext tragen lässt: Ob Bewerbungsgespräch, Präsentation oder Talkshow-Auftritt – damit macht ihr garantiert nichts falsch.



Wir lieben nicht nur die schicken Bouclé Kostümjacken, sondern stehen auch ziemlich auf Bouclékleider. Gerade als Etuikleid macht sich der grobe Tweed ganz hervorragend, wie wir finden. Das Beste: Die Kult-Teile lassen sich super modern und zeitgemäß stylen und man kann sie mit sehr viel kombinieren. Eine Bouclé-Jacke zur schlichten weißen Bluse und Jeans ist das perfekte Tagesoutfit fürs Büro. Wenn es etwas schicker sein soll, kombiniert ihr einfach den passenden Kostümrock mit einer klassischen Perlenkette und Pumps dazu und voilà – schon seid ihr Business Attire. Mutig stylen zum Kleid aus Bouclé angesagte Chunky Sneaker und Blouson im Athleisure-Look – aber bitte nicht zur Cocktailparty. Hier solltet ihr klassisch bleiben mit Slingpumps und zartem Schmuck.

Was meint ihr zum Kult-Stoff? Habt ihr schon ein Bouclé-Teil im Kleiderschrank? Wie kombiniert ihr es?

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.