Mai 14, 2020

Blazerkleider. DAS Business Outfit der Stunde.

Was soll ich nur ins Office anziehen – Blazer oder Kleid? Die Frage stellt sich gar nicht mehr. Denn Pencil-Skirt, Kostüm und Hosenanzug waren gestern. Die neuen top trendy Businessoutfits heißen Blazerkleider und ehrlich gesagt – am Anfang fand ich sie gewöhnungsbedürftig, aber inzwischen bin ich ein großer Fan der schicken Dresses. Aber eins nach dem anderen: Kleider sind, vor allem im Businesskontext, ohnehin total im Kommen. Das gilt für Tweedkleider genauso wie für Trenchcoatkleider. Wir feiern die neue Weiblichkeit gepaart mit Business Attire. Der neueste Coup der Frühjahrsmode ist also nur eine Weiterentwicklung des aktuellen Kleidertrends.

Was genau sind Blazerkleider?

Blazerkleider heißen Blazerkleider, weil sie genau das sind: Kurze, langärmlige Kleider im Jackett- oder Smokingstil geschnitten, oft mit Schulterpolstern im 80er Jahre Stil und immer mit (meist doppelreihiger) Knopfleiste. Die trendigen Dresses sind gerade geschnitten, um die Optik des “verlängerten” Blazers zu verstärken und enden meist bereits in der Mitte des Oberschenkels. Wer seine Beine nicht gerne zeigt, sollte zur blickdichten Strumpfhose greifen.

Blazerkleider wirken oft sehr streng und madamig. Um den Style etwas aufzulockern, könnt ihr das Teil sportlich mit stylischen Sneakern oder rockig mit klobigen Boots, kombinieren. Die sexy Variante kreiiert ihr mit Blazerkleid  und Overknee Boots. Die beiden sind ein unschlagbares Team, für den Business-Alltag aber eventuell je nach Branche zu gewagt. Klassischer und perfekt fürs Meeting geeignet ist die Kombination mit zarten Schnürsandalen, wie sie Alexa Chung im Bild unten trägt. Auch klassische Pumps passen super zum Blazerkleid. Bei der Wahl der Tasche solltet ihr im Business-Kontext elegant bleiben: Kettentaschen im Chanel-Stil oder eine hochwertige Leder-Tote vervollständigen eure Outfit!

 

Was haltet ihr vom Blazerkleid-Trend? Hab ihr auch schon so ein Teil im Schrank?

von

Als Autorin und Storytelling-Coach ist Schreiben meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich unter anderem als Texterin und Konzepterin für verschiedene Magazine und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit und Lifestyle tätig. Bei Ana Alcazar bin ich auf der Jagd nach den neuesten Fashion-Trends und für die Ratgeberartikel zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.