Jul 23, 2020

Stehkragen, Rollkragen & Co. – Der Herbst wird hochgeschlossen.

Schon gewusst? Im kommenden Herbst fühlen wir uns richtig wohl in hochgeschlossenen Kleidern. Ob Rollkragen, viktorianischer Rüschenkragen oder Stehkragen – die neuen hochgeschlossenen Dresses sehen super elegant aus. Außerdem sind die neuen Kleider mit ihren Statement-Krägen absolut alltagstauglich und lassen sich super stylen und kombinieren. Ob fürs Office oder zum Ausgehen, ob schick oder leger – hochgeschlossene Kleider sehen einfach immer toll und hochwertig aus. Der neue Fashiontrend kommt nicht von irgendwo: Mit dem erstarkten Selbstbewusstsein der Frauen seit feministische Themen immer mehr die Mode bestimmen, verschwinden auch immer mehr stark sexualisierte Outfits aus den Läden. Statt Minikleid, Stilettos und tiefem Ausschnitt bestimmen momentan weit geschnittene Volantkleider, Chunky Sneakers und hochgeschlossene Oberteile unsere Looks. Mir gefällts und ich hoffe, der Trend hält noch lange an!

View this post on Instagram

🥳 Yay thought I’d never wear these boots again as the colour wouldn’t work with anything until this bargain buffet dress popped into my feed. 🙌🏻🙌🏻 . . Matchy matchy It maybe, but adding a bit of western style 🤠 to this prairie smocked number makes me feel a little more Greenwich village and a little less the village Heidi came from😆 . . Dress @hm Boots @kurtgeiger Bag @topshop ( vintage section years ago) . . . #smockdress #standupcollar #flowerydress #vintagewestern #mixingstyles #buffetdress #fashiontrends2020 #everydaylook #styledbyme #stylistlife #outfitideas #ukbloggers #styleblogger #whatiworetoday #ootdinspiration #mondayinspiration #hmxme #newlooks #bootslover #theshoelovingstylist

A post shared by jemma cotterrell (@theshoelovingstylist) on

Ähnlich wie der neue Tea-Gown-Trend bilden auch die hochgeschlossenen Kleider einen erwachsenen und eleganten Gegenentwurf zum tiefen Ausschnitt, ohne dabei jedoch bieder oder langweilig zu wirken – im Gegenteil! Die neuen Dresses wirken gerade durch raffinierte Schnitte super spannend. Einen legeren Look kreiert ihr zum Beispiel ganz einfach mit coolen Ankle-Boots oder schlichten Sneakern und Jeansjacke. Wenn es mehr in Richtung feminin-elegant gehen soll, passen High-Heels oder hohe Stiefel super zum hochgeschlossenen Look.  Dabei kommen die neuen hochgeschlossenen Kleider in ganz unterschiedlichen Variationen daher: Ob kurz oder lang, gemustert, einfarbig oder mit Spitzen und Pailletten verziert, die Bandbreite ist riesig! Seht selbst:



Gefällt euch der neue „Hochgeschlossen“-Trend auch so gut wie mir? 

 

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.