Aug 16, 2021

Midirock kombinieren. So stylst Du den halblangen Trendrock richtig.

Kaum ein Kleidungsstück ist in dieser Saison gefragter als der Midirock. Ob zum Shopping, zum festlichen Anlass oder zum Picknick am See, den wadenlangen Rock kann man momentan in den unterschiedlichsten Ausführungen shoppen. Kein Wunder, denn wir Frauen lieben den Midirock – er ist mega-bequem, wirkt immer angezogen und sorgt trotzdem für einen luftigen Durchzug. Grund genug, die trendige Rockform in unserer Reihe „1 Teil, 3x anders kombiniert“ genauer für Dich unter die Lupe zu nehmen.

► Was ist ein Midirock?

Zuerst einmal zum Basiswissen: Was genau definiert denn eigentlich einen Midirock? Ganz einfach: die Länge! Während Miniröcke über dem Knie enden müssen und Maxiröcke mindestens bis zum Knöchel gehen, ist der Midirock ein halblanger Rock, der in der Wadenmitte endet. Nicht mehr und nicht weniger!



► Welche Midirock Trends gibt es?

Derzeit sind Midiröcke in Erdfarben besonders angesagt, zum Beispiel in der Trendfarbe Camel oder Creme. In diesem Sommer kommen aber auch Midiröcke in Knallfarben wie Orange oder Grün – und gerne gemustert mit floralen Prints oder Animalprints zum Einsatz. Am häufigsten haben wir aber diese drei Trends gesehen:

Nachhaltige Midiröcke

Saltkrokan und Schwedenurlaub lassen grüßen. Unifarbene Midiröcke in Natur- und Pastelltönen aus leichter Bio-Baumwolle mit seitlichen Taschen sind DER Trend unter Fashionista, die auf Nachhaltigkeit Wert legen. Der naturverbundene Style wird mit einem kurzen Stricktop rund.

Midiröcke im Karo-Look

Gerade im diesem bevorstehenden Winter sind halblange Röcke in den angesagten Karo-Varianten Hahnentritt und Glencheck nicht wegzudenken. Auf fast allen Schauen, konnte man die ein oder andere Karo-Midi-Version sehen, meist in Kombination mit einem engen Rollkragenpulli oder Grobstrick-Oversize-Pullovern.

Midirock Emesia // 119€

Bleistiftröcke in Midilänge

Gianni, Dolce & Gabbana. Prada, Paco Rabanne oder Bottega Veneta haben sie alle in ihren Kollektionen: eng geschnittene Midiröcke. In gedeckten Farben wie dunkelgrau, schwarz oder camel sind sie sind die halblange Bleistiftröcke moderne Essentials für jeden Büro-Look. Asymmetrische Schnitte am Saum geben dem Rock dabei eine avantgardistische Note.

► Welche Arten von Midiröcken gibt es?

Midiröcke müssen wadenlang sein, klar. Der Stil bleibt Geschmackssache. Besonders beliebt sind momentan Midiröcke mit Plisseefalten, aber auch Modelle mit Knopfleiste vorne sieht man derzeit oft. Ideal und praktisch sind Midiröcke mit Taschen, entweder innen oder außen aufgesetzt. Ein typischer Vertreter des Midirocks ist der enge Bleistiftrock, doch vielfach sind Midiröcke sommerlich luftig und weit in A-Linie geschnitten.

Auch die Materialien variieren stark. Im Sommer sieht man vor allem Midiröcke aus Satin, Seide, Baumwolle, Jersey, Leinen bis hin zu Tüll oder Mesh. Die Herbst-/Wintermodelle sind aus Wolle, Gabardine, Samt, Denim oder Lederimitat.

► Welche Schuhe & Jacken passen zum Midirock?

Midiröcke verkürzen die Beine optisch ein wenig, daher bieten sich Schuhformen an, die das Bein optisch verlängern: Ideal sind Sandalen, Pumps oder auch Sneakers mit leicht erhöhter Sohle.

Die perfekte Jacke zum Midirock ist immer kurz geschnitten: kurz Jeansjacken, taillenlange Lederjacken oder auch cropped Cardigans passen ideal. Für kälteren Tagen kombinierst Du einen weiten Strickpulli zum Midirock, den du lässig in den Bund steckst.

► Der Midirock – dreimal anders kombiniert

Midiröcke sind wahre Allrounder. Wie du unser Lieblingsmodell Edawi von Ana Alcazar auf drei verschiedene Arten für unterschiedliche Anlässe kombinierst, zeige ich dir hier.

Style it… City!

Mit weißen Sneakers, Spaghettiträger Lingerie-Oberteil, Jeansjacke und Crossbody Bag bist du perfekt zum gemütlichen Stadtbummel oder zur Sightseeingtour angezogen.

Style it… Event!

Kombiniere den Midirock mit einer extravaganten weißen Schluppenbluse, eleganten Lackleder-Pumps und einer schönen Clutch und du wirst jede Hochzeit, Taufe und sogar den runden Geburtstag von Tante Dottie rocken!

Style it… Influencerin!

Als Trendsetterin rockst du nicht nur das Netz, sondern auch die City mit neofarbigem T-Shirt, Boyfriend-Blazer, Sonnenbrille, Neo-Satchel, lässigen Ankle Boots und Statement-Choker.

von

Seit 2004 bin ich als Online Redakteurin für verschiedene Blogs, Magazine & Publikationen mit Schwerpunkt Fashion, Lifestyle & Travel tätig. Das Team von Ana Alcazar verstärke ich seit 2011 mit meiner Expertise. Im Ana Alcazar Magazin bin ich für Themenfindung & strategische Contentüberarbeitung zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.