Dez 17, 2020

Die Fashionformel für den Winter: Rock + Pullover = COOL

Jede Jahreszeit hat ihre besonderen Fashion-Lieblinge. Vor allem in der kühlen Saison entstehen oft kreative und ungesehene Kombinationen. Internationale Streetstyle-Stars machen es vor und auch uns hat dieser inspirierte Trend erreicht: (Oversized)-Pulli zum Midirock.

Zugegeben, auf den ersten Blick nimmt man diese beiden Pieces nicht als unzertrennliches Paar wahr – wie das beispielsweise für Bleistiftrock und Seidenbluse oder Lederhose plus Leinen-Oberteil gilt. Auf den zweiten Blick sieht das schon anders aus. Denn dieser Style ist nicht nur extrem vielseitig und stilistisch wandelbar, sondern löst auch den klassischen Layering-Look wider die Kälte ab. In jedem Fall ist er eine willkommen Alternative zu dem altbewährten Zwiebel-Look. Jetzt musst du nicht unbedingt mehrere Schichten kombinieren, sondern bist mit dickem Pulli, warmer Strumpfhose und Rock bestens gekleidet.

Oben lässig, unten elegant. Oder umgekehrt?

Das Gute daran: Je nach Kombination kannst du mit einer Rock-Pulli-Verbindung alle Anlässe und Stile abdecken. Kaum eine Mischung bietet mehr Varianz: Durch den Rock kann der Look edel und feminin wirken, der lockere Pullover verleiht dann das Quäntchen an Lässigkeit. Dieses Duo strahlt dann oben eine angenehme Nonchalance aus, welche unten in klassische Eleganz mündet. Oder eben genau umgekehrt! – abhängig von den Pieces, welche du kombinierst. Sneakers dazu und fertig ist der Gesamtlook.

 

Wenn du es noch etwas stylisher möchtest, kannst du enge Boots wählen. Auch Stiefel mit weiterem Schaft funktionieren. Achte dann aber darauf, dass der Rock die Silhouette betont, sonst trifft ein weiter Pulli auf einen weiten Rock plus weite Stiefel – etwas zu viel an Spielräumen, die auf Kosten von Kontur gehen.

Für das nächste Dinner kannst du einen All Black-Look zusammenstellen: Wähle einen wadenlangen Negligé-Rock und trage dazu einen XL-Pullover mit überschnittenen Schultern. Oder du entscheidest dich für einen Kunstleder-Rock mit fantastischer Blütenstickerei und trägst dazu einen schlichten, crèmefarbenen Kaschmir-Pullover und Ankle Boots. Genauso möglich: ein Pullover mit bunt gestricktem Muster im Team mit einem unifarbenen Flatterrock. Deiner Fantasie sind hier wirklich keine Grenzen gesetzt. Du entscheidest mit deiner individuellen Komposition über deinen Auftritt.

Rock+Pulli – Style it as YOU like



5 Regeln für den trendigen Winterlook

► Opposites attract

Grundsätzlich gilt: Dieses neue Trend-Duo lebt ganz eindeutig von Gegensätzen. Der grob gestrickte Pulli steht im Kontrast zum edlen Rock. Wenn der Pullover besonders weit und aus flauschigem oder großmaschigem Strick ist, setzt du am besten beim Rock auf enger anliegende Schnitte und coole Materialien wie Kunstleder, Seide oder Vinyl.

►Trick: Materialmix

Unterschiedliche Materialien bringen Spannung in das Trend-Duo. Spiele also ruhig mit den Gegensätzen »Tough« und »Zart«. Zum Beispiel: Trage zum Rock aus filigraner Spitze einen großmaschigen Strick-Pulli. Zum Kunstlederrock mit apartem Blumendekor empfehlen wir dir einen Pullover mit schmaler Zopfstruktur.

► Farben machen den Unterschied

Wichtig: In einem ähnlichen Farbspektrum gehalten, wirkt dein Look sehr edel und cool. Dazu passen Ankle Boots oder schmale Stiefeletten. Wenn du Kontrastfarben einsetzt, setzt dieses Outfit sofort ein starkes Statement und entfaltet Signalwirkung. Arbeitest Du mit Prints wie beispielsweise Leo, achte darauf, dass ein Piece in dem Duo sich etwas mehr zurückhält: Zum Leo-Rock passt ein brauner oder sandfarbener Kaschmir- oder Mohair-Pulli.

► Silhouette matters

Damit dein Outfit ästhetisch gut aussieht, behalte unbedingt die Silhouette im Blick. Engere Röcke sind ein Match zu einem überlangen Pullover. Diese Mischung streckt optisch. Zu einem Midirock mit Drapierung hingegen passt ein kurzer Oversized-Pullover perfekt. Was immer geht: Ein längeres Oberteil einfach lässig in den Bund des Rockes stecken. Das betont die Taille und sorgt für eine weibliche Linie.

► Accessoires für den letzten Schliff

Egal, wie kreativ dein Look ist, stimmige Accessoires setzen das i-Tüpfelchen. Du kannst dein individuelles Rock-Pulli-Duo mit Schal&Mütze in einer passenden Nuance noch stylisher machen. Eine farblich abgestimmte dicke Strumpfhose hält dich nicht nur warm, sondern ist ein zusätzliches visuelles Upgrade.

 

Noch ein Tipp für kleinere Frauen:
Hier spielt die Rocklänge eine große Rolle: Ideal ist, wenn der Rock ungefähr 15 Zentimeter über dem Knöchel endet. Das lenkt den Blick auf die schmalste Stelle des Beines – in Kombination mit Stiefeletten mit Absätzen zauberst du dich so optisch in die Höhe.

 

Auf los geht’s los! Fang einfach munter an, den Trend-Look nach Lust und Laune zu kombinieren. Schau dir dazu auch unsere Pullis und Midiröcke an, lass dich von unseren Outfit-Vorschlägen inspirieren und finde dein perfektes Match.

We love.

von

Meine Liebe zu Mode und Kommunikation hat mich zu Ana Alcazar gebracht – als Texterin & Konzepterin in der klassischen Werbung groß geworden, schreibe ich seit fast 10 Jahren für unser Münchner Designerlabel. Im Redaktionsteam bin ich für alle Corporate-Themen zuständig, außerdem befasse ich mich hier mit aktuellen Trends & meinem Herzensthema Gleichberechtigung,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.