Mrz 29, 2023

Sommerstrick – Trendige Strickkleider für den Sommer

Einer der Überraschungstrends auf die wir uns diesen Sommer freuen können: Strickkleider.  Was klingt wie ein Paradox (Strick – ist das nicht eher was für den Winter?), ist in Wahrheit der absolut heißeste Trend der kommenden Saison, denn wir sprechen natürlich nicht von gestrickten Wollkleidern, sondern von luftigen und anschmiegsamen Sommerstrick Kleidern, die uns den nächsten Sommerurlaub auf jeden Fall versüßen werden.

Designer wie Prada, Gucci und Jil Sander haben auf den vergangenen Schauen schon einen kleinen Vorgeschmack geliefert und schickten ihre Models mit gestrickten und gehäkelten Sommerkleidern über die Laufstege. Und auch auf Instagram trenden die luftigen Strickkleider für die kommende Saison gerade. Ist ja auch kein Wunder, schließlich ist Nostalgie gerade sehr angesagt und gestrickte Kleider sind wie eine kleine Zeitreise in die wilden Siebziger.

Überhaupt sind Dresses aus Sommerstrick das absolute Must-Have für alle Fans von Cottagecore und Boho-Lifestyle, denn kaum ein Material strahlt so viel Romantik und Erdverbundenheit aus.
Damit wir im Sommerurlaub trotz strahlendem Sonnenschein und schweißtreibenden Temperaturen nicht ins Schwitzen kommen, sind die Materialien der Sommerstrickkleider leicht, kühlend und atmungsaktiv aus großen, luftigen Maschen zum Beispiel im farbenfrohen Ajour-Muster. Lust bekommen? Wie man den luftigen Sommertrend richtig stylt, erfährst du hier!

Welche Sommerstrick Kleider sind derzeit besonders angesagt?

» Tunika-Strickkleider

Tunika Strickkleider versetzen dich gleich in doppelte Sommerlaune: Der locker Schnitt bis zur Mitte des Oberschenkels lässt die Meeresbrise an die Haut und sorgt für ein traumhaftes Strandfeeling. Zudem schützt es mit seinen langen Ärmeln beim Strandspaziergang vor Sonnenbrand auf Schultern und Armen und ist das perfekte Teil zum Drüberwerfen nach einem langen Strandtag. Mit maritimen Farben im Zick-Zack-Muster wie Türkis, Sandfarben, Weiß und  Blau kommen auf jeden Fall Ibiza-Vibes auf!

 

» Neckholder Strickkleider

Kleider mit Neckholder-Ausschnitt sind wahre Dauerbrenner, weil sie einfach eine richtig schöne Silhouette und ein traumhaftes Dekolletee zaubern. Unsere bunte Sommerstrick-Version des klassischen langen Neckholder-Kleides sorgt nicht nur beim abendlichen Sundowner für Wow-Blicke. Mit Sonnenhut, großer Sonnenbrille und Flats ist es auch ein perfekter Begleiter für einen Sightseeing-Tag. Übrigens:  Sommerstrick-Neckholder kannst du auch super mit dem derzeit mega-angesagten No-Bra-Trend kombinieren!

 

» Strickkleider in A-Linie

Die luftige A-Linie ohne Ärmel macht instant eine gute Figur, steht eigentlich jeder Frau und lässt sich vor allem unheimlich vielseitig kombinieren. Sommerstrick mit dezenterem Muster kannst du kombiniert mit eleganten High-Heels bestens zur nächsten Sommerhochzeit tragen, während die etwas weiteren Modelle in maritimen Farben dich auf dem Segeltrip auf dem Meer begleiten.  Durch seine Vielseitigkeit ist Sommerstrick in A-Linie dein idealer Begleiter von Mai bis September für viele Anlässe!

 

So stylst du Sommerstrick am besten

Strickkleider, vor allem mit buntem Ajour-Muster, sind ja schon für sich genommen ein absoluter Blickfang und lassen Urlaubsgefühle aufkommen. Damit das Zusammenspiel aus Farben, Material und Musterung gut ankommt, darfst du dich bei den Accessoires und  beim Schmuck also gerne etwas zurück halten, sonst wirkt der Look schnell überladen.

Gerade weil Strickkleider diesen unwiderstehlichen 70s Vibe ausstrahlen, passen dazu super gut: Schuhe mit Plateau-Absatz, Wedges, Pumps mit Keilabsätzen oder die guten alten Mules. Auch romantische Riemen-Sandaletten kannst du super zum Strickkleid kombinieren. Bags wie große Shopper oder Korbtaschen wirken in der Kombi mit Strick schön sommerlich und lassen Strandgefühle aufkommen. In Sachen Schmuck ist weniger mehr: Dünne Kreolen, eine lange Halskette und eine große Sonnenbrille machen den Look perfekt!

von

Als Autorin und Storytelling-Coach ist Schreiben meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich unter anderem als Texterin und Konzepterin für verschiedene Magazine und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit und Lifestyle tätig. Bei Ana Alcazar bin ich auf der Jagd nach den neuesten Fashion-Trends und für die Ratgeberartikel zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert