Nov 11, 2021

Back to the 90ies! Die 17 angesagtesten Supermodels der 90er & was sie heute machen

Die 90er waren ein Jahrzehnt der Superlative. Die Superstars der 80er wurden in diesem wilden Jahrzehnt gleich zu Megastars – und ganz gewöhnliche Models wurden zu Supermodels. Waren Models in früheren Jahrzehnten meist einfach schöne Menschen, die schöne Kleider präsentierten, so erreichten sie in den 90ern plötzlich einen regelrechten Kultstatus und wurden zu gefragten Stars.

Kaum ein Teenie-Zimmer, in dem nicht ein oder mehrere Poster von Models wie Linda Evangelista, Claudia Schiffer, Kate Moss oder Cindy Crawford hing. Die Supermodels der 90er verdienten Millionen – und zwar nicht nur mit ihren Auftritten auf den Laufstegen dieser Welt, sondern vor allem mit Werbeverträgen und sogar mit Filmrollen. Top-Models wie Naomi Campbell und Kate Moss spielten zum Beispiel auch in ikonischen Musik-Videos mit und erlangten so einen regelrechten Kultstatus.

Doch was macht eigentlich ein Supermodel aus und wie kam es zur Ära der Supermodels?

Als der 2019 verstorbene Fotograf Peter Lindbergh im Jahr 1990 den Auftrag für die Januar-Ausgabe der britischen Vogue erhielt, lichtete er fünf aufstrebende Models im New Yorker Meatpacking District ab. Das Foto wurde zur Legende und machte die fünf jungen Frauen über Nacht zu Stars.

Die ersten echten Supermodels

Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista, Christy Turlington und Tatjana Patitz waren bis dato ganz gewöhnliche Models, das Foto von Peter Lindbergh machte sie zu den ersten Supermodels der Welt. Sie traten gemeinsam in George Michaels legendärem Musikvideo von Freedom auf, liefen für Gianni Versace über den Laufsteg und waren plötzlich auf allen Covern der Welt zu sehen. Kurz gesagt: Sie wurden zu Superstars mit Kultstatus und waren längst nicht mehr nur in der Modeszene bekannt, sondern fast jedem Menschen auf der Welt ein Begriff. Doch die Liste der 90er Supermodels ist deutlich länger und umfasst längst nicht mehr nur die fünf von Lindbergh fotografierten Models. Schau selbst, was aus den 17 größten Modelikonen der 1990er Jahre wurde. Viel Spass beim Erinnern!

► Claudia Schiffer

Als Supermodel und Muse von Karl Lagerfeld ist Claudia Schiffer bis heute der Name in der Branche. Claudia Schiffer war dank ihres kommerziellen Looks der wahrgewordene blonde Traum von Designerinnen und Designern der 90er Jahre. Entdeckt wurde sie von einem Talentscout in einer Diskothek in der Nähe ihres Heimatortes und von da ab ging es Schlag auf Schlag. Nach unzähligen Covershoots und Laufstegauftritten zog sich „die Schiffer“, wie sie in der Branche genannt wird, Anfang der 2000er aus dem Modelgeschäft zurück, um sich mehr Zeit für ihre Familie zu nehmen. Claudia Schiffer ist seit 2002 mit dem Filmproduzenten Matthew Vaughn verheiratet. Das Paar hat drei Kinder und lebt in London.

► Linda Evangelista

Linda Evangelista hatte ihren Durchbruch nach dem ikonischen Lindbergh-Fotoshooting und erhielt bald darauf zahlreiche Engagements und Werbeverträge. Aufgrund ihrer Wandelbarkeit wird sie in der Branche auch als „Chamäleon“ bezeichnet. 2008 ware sie das Gesicht der Prada-Kampagne, einer Marke der sie bis zu ihrem Karriereende fest verbunden war. Seit einigen Jahren hat sich Linda Evangelista jedoch aus dem Business zurück gezogen, da eine missglückte Schönheitsoperation sie arbeitsunfähig machte.

► Christy Turlington

Christy Turlington zählte in den 90ern zu den fünf erfolgreichsten Supermodels und hatte ihren Durchbruch Ende der 80er, als sie begann, für Calvin Klein zu modeln. Auch für zahlreiche andere Labels lief die US-Amerikanerin bereits über den Laufsteg. Heute ist sie Markenbotschafterin für Apples Smart Watch und wirbt unter anderem für Yoga und Achtsamkeitstrainings. Christy Turlington ist verheiratet und hat zwei Kinder.

► Tyra Banks

Tyra Banks zählt zu den berühmtesten Models der USA und wurde vor allem als Victoria’s Secret Model bekannt. Außerdem lief sie für verschiedene Designer wie Dior, Dolce & Gabbana und Tommy Hilfiger. Sie wirkte in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen wie Gossip Girl oder Glee mit. Heute ist sie sowohl Produzentin als auch Jury-Mitglied der Reality-Show America’s next Topmodel.

► Eva Herzigova

Eva Herzigova wurde mit 16 Jahren in Prag entdeckt und hat seither eine steile Karriere als Supermodel hingelegt. Sie modelte unter anderem für Victoria’s Secret, Louis Vuitton und Hugo Boss und war zeitweise mit dem Drummer der Band Bon Jovi liiert. Heute lebt Herzigova gemeinsam mit ihrem Mann Gregorio Marsiaj und ihren drei Kindern in London.

► Elle McPherson

Elle McPherson wurde in Australien geboren und während ihres Jura-Studiums von einem Modelscout entdeckt. Bekannt unter dem Spitznamen „The Body“ zog McPherson zahlreiche lukrative Verträge an Land und war unter anderem auf den Covern von Sports Illustrated, dem TIME-Magazine und dem Playboy zu sehen. Elle McPherson arbeitet auch als Schauspielerin u.a. in der Sitcom Friends. Wie ihre Kolleginnen Heidi Klum und Tyra Banks moderierte sie die Casting-Show Britain’s next Topmodel. Heute lebt Elle McPherson mit Mann und Sohn in New York und in der Schweiz.

► Naomi Campbell

Naomi Campbell führt die Liste der bekanntesten Supermodels der Welt an. Die Britin mit jamaikanischen Wurzeln wurde Mitte der 80er Jahre entdeckt und für den Pirelli-Kalender fotografiert. Der Durchbruch kam 1988, als sie als das erste schwarze Model auf den Covern der französischen Vogue und TIME Magazins wurde. Zudem spielte sie in zahlreichen bekannten Musikvideos mit, zum Beispiel in „Erotica“ von Madonna und in „In the Closet“ von Michael Jackson. Letzteres Video wurde vom Fotografen Herb Ritts produziert, mit dem Campbell eine enge Freundschaft pflegte. Campbell setzt sich tatkräftig für verschiedene Menschenrechtsorganisationen ein, machte jedoch auch mit diversen Skandalen Schlagzeilen. 2021 wurde Naomi Campbell Mutter einer Tochter.

► Helena Christensen

Helena Christensen zählt zu den bekanntesten Supermodels der 90s und modelte unter anderem für Victoria’s Secret, Versace und Karl Lagerfeld. Zugleich wirkte sie in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen als Schauspielerin mit, zum Beispiel in „Inferno“ und im Drama „Allegro“. Heute hat sich das dänische Supermodel aus dem Geschäft zurückgezogen, arbeitet als Fotografin und Designerin und leitet ein Antiquitätengeschäft in New York City.

► Cindy Crawford

Auch die Crawford hatte ihren Durchbruch mit dem legendären Fotoshooting von Peter Lindbergh in New York. Danach wurde sie aber vor allem mit ihren Fitnessvideos berühmt, die in den 90ern Jahren boomten. Zudem lief sie auf den Laufstegen für Labels wie Chanel, Versace, Dolce & Gabbana, Christian Dior und Ralph Lauren. Im Jahr 2000 gab sie ihre Modelkarriere auf und widmete sich ihrer Familienplanung.

► Tatjana Patitz

Das schwedische Supermodel Tatjana Patitz begann ihre Karriere im Alter von siebzehn Jahren. Damals wurde sie das Gesicht einer Levi’s Kampagne aus den späten 80ern – und sofort berühmt.
Schon Anfang der 90er Jahren zählte sie zu den bedeutendsten Supermodels der Welt, wechselte aber bald ins Filmgeschäft. Als Stilikone weltberühmt geworden, mied Tatjana Patitz jedoch das Rampenlicht, sobald ihr Sohn geboren wurde. Heute lebt sie in Santa Barbara.

► Kate Moss

Um sie ranken sich nicht nur Mythen und Gerüchte, sondern auch jede Menge Skandale. Kate Moss war DAS Gesicht der 90er und eine der schillerndsten Figuren der Modewelt. 1988 wurde die damals 14-jährige Kate Moss von einem Talentscout entdeckt und castete für Calvin Klein. Die Kampagne machte Kate Moss über Nacht weltberühmt. So machte das nur 1,70 große Model selbst den gestandenen Supermodels Claudia Schiffer und Cindy Crawford Konkurrenz und wurde bald eines der bestbezahltesten Models der Welt. Neben Covershoots und Laufstegauftritten sah man Kate Moss jedoch auch immer häufiger im Nachtleben, wo sie auch vor Drogen- und Alkoholexzessen nicht Halt machte. Nach einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik setzte Kate Moss ihre Karriere jedoch weiter erfolgreich fort. Kate Moss ist mit momentan mit Nikolai von Bismarck liiert und hat eine Tochter aus früherer Ehe.

► Nadja Auermann

Nadja Auermann gilt neben Claudia Schiffer und Heidi Klum als das berühmteste Model Deutschlands und war auf den Covern fast jedes Modemagazins zu sehen. Als „Model mit den längsten Beinen“ war Auermann unter anderem über viele Jahre die Muse von Karl Lagerfeld, für den sie zahlreiche Kampagnen lancierte. Anfang der 2000er zog sich Auermann jedoch vom Modegeschäft zurück, um sich ihrer Familie zu widmen.

► Iman Abdulmajid

Iman Abdulmajid wurde in Somalia geboren und begann ihre Karriere im Alter von 20 Jahren. Sie modelte unter anderem für Versace, Yves Saint Laurent und anderen namhafte Designer, war jedoch auch als Schauspielerin erfolgreich, unter anderem in „Jenseits von Afrika“. 1992 lernte sie den Sänger David Bowie kennen und heiratete ihn im selben Jahr. Das Paar bekam eine Tochter, Iman selbst hat noch eine Tochter aus einer früheren Ehe. Iman setzt sich heute für die Rechte von Frauen und Mädchen ein und ist Schirmherrin der Hilfsorganisation CARE.

► Stephanie Seymour

Stephanie Seymour begann mit 14 Jahren zu modeln und war in den 90er Jahren eines der berühmtesten Supermodels der USA. Sie war unter anderem das Gesicht von L’Oréal und arbeitete auch mit Chanel und Versace zusammen. Besondere Bekanntheit erreichte sie aber durch ihre Beziehung mit dem Sänger Axel Rose von Guns‘n‘Roses, mit dem sie im Video zu November Rain zu sehen war. 1993 trennte sich das schillernde Paar. Ein Jahr später heiratete Seymour den Medienmogul Peter Brant mit dem sie drei Kinder hat.

► Karen Mulder

Das niederländische Model Karen Mulder war Anfang der 90er Jahre eines der berühmtesten Supermodels Europas und wurde durch Kampagnen von Nivea vor allem in der Kosmetikbranche berühmt. Daneben modelte sie jedoch auch für Ralph Lauren, Versace, Calvin Klein und viele andere. 1998 erschien ein Film mit dem Titel „Karen Mulder – die Geheimnisse der Schönheit“, der Mulder große Bekanntheit brachte. Ihre große Leidenschaft war jedoch nie das Modeln, sondern die Musik. 2004 widmete sie sich ganz der Musik und brachte ein Album mit französischen Chansons heraus.

► Amber Valletta

Amber Valletta fokussierte sich sehr früh aufs Modeln und besuchte bereits als Teenager eine Modelschule. Ihren Durchbruch hatte sie mit einer Parfumkampagne für Calvin Klein und modelte dann während der 90er Jahre für verschiedene Marken und Magazine. Ab dem Jahr 2000 konzentrierte sie sich jedoch zunehmend auf die Schauspielerei und ist nun vorwiegend im Filmgeschäft tätig. Amber Valletta hat einen Sohn und lebt in Kalifornien.

► Alek Wek

Alek Wek stammt aus dem Sudan und floh in den 80ern nach England, wo sie das London College of Fashion besuchte. 1995 hatte sie einen Auftritt in Tina Turners Musikvideo „Golden Eye“ und begann bald darauf ihre Modelkarriere. So war Alek Wek im Jahr 1997 das erste afrikanische Model, das auf dem Cover der Elle zu sehen war. Später modelte sie unter anderem für Moschino, Clinique und Issey Miyake. Alek Wek lebt heute in New York City.


Fotos: Tatjana Patitz by Wellgedankt CC BY-SA 3.0 via Wikipedia, Rest Shutterstock all rights reserved.

von

Als Autorin und Storytelling-Coach ist Schreiben meine große Leidenschaft. Seit 2014 bin ich unter anderem als Texterin und Konzepterin für verschiedene Magazine und Blogs rund um die Themen Nachhaltigkeit und Lifestyle tätig. Bei Ana Alcazar bin ich auf der Jagd nach den neuesten Fashion-Trends und für die Ratgeberartikel zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.