Mrz 18, 2016

Ein Teil, dreimal anders: Der Tellerrock

Der Tellerrock erlebt gerade das Revival überhaupt. Auf den Modewochen in New York, London, Paris und Mailand wird er derzeit neu interpretiert und gestylt und wird so zu einem wahren Must-Have für jede Frau. Am Ende des 19. Jahrhunderts hatte der kreisförmige Rock seinen ersten großen Auftritt – damals noch bodenlang.

In den 20er und 30er Jahren verschwand der Rock immer mehr aus dem Frauenbild. Dank Christian Dior und seinem „New Look“ gewann der Tellerrock wieder an Bedeutung in der Mode. Er kreierte eine Hommage an die „guten alten Zeiten“ vor dem Krieg. Schauspielgrößen wie Audrey Hepburn, Marilyn Monroe oder Grace Kelly verhalfen dem runden Stück Stoff zu Ruhm und Ehre.

Doch Vorsicht ist geboten! Es ist klar, dass die Models auf den großen Schauen der Welt von Stylisten zurecht gemacht sind, und darum der Rock weder plump noch spießig aussieht. Durch die weite Form und die schwierige Länge des Rockes muss auf einige Details beim Kombinieren geachtet werden. Dazu hier drei Looks, wie ihr den Tellerrock richtig stylen könnt.

Der Look für die heißen Tage – trotz seiner Länge, kann der Tellerrock auch prima im Sommer angezogen werden. Einfach mit einem schlichten Croptop kombinieren, so zeigt man trotzdem ein wenig Haut und der Look wirkt nicht langweilig oder spießig. Dazu ein paar bequeme Sandalen kombinieren, die Strandtasche schnappen und ab geht es an die Isar zum Relaxen und Picknicken.

Der Officelook – keine Panik, auch den Tellerrock kann man toll mit einer Bluse kombinieren, ohne zu konservativ auszusehen. Achtet bei der Wahl der Bluse darauf, dass sie einen spannenden und modernen Print hat, was den ganzen Look aufpeppt, idealer Weise greift ihr dabei die Farbe des Rocks im Oberteil wieder auf. Tipp: steckt man die Bluse in den Rock, wird die Taille wunderbar betont und kleine Pölsterchen um Bauch und Hüften kaschiert.

Das Partyoutfit – der Tellerrock muss nicht immer casual oder klassisch kombiniert werden. Experimentiert gerne ein bisschen rum, wenn es um ein Outfit für eine coole Party oder Veranstaltung geht. Allerdings ist hierbei wichtig: wählt immer ein schmal und eng geschnittenes Oberteil in Kombination zum Rock. Durch die Weite des Rocks kann es schnell passieren, dass er zu auftragend wirkt, also einfach cooles Glitzer-Shirt schnappen, Pumps anziehen und ihr seid good to go!

Was haltet ihr von der Rückkehr des Tellerrocks? Würdet ihr das neue Trendteil auch anziehen? Und wie sähe euer perfektes Outfit aus? Schreibt mir in den Kommentaren!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.