Jun 30, 2021

ODE TO THE SUN!  Diese Strandaccessoires brauchst du für deinen perfekten Strandtag.

Wie lange haben wir darauf gewartet. Wie sehr haben wir uns danach gesehnt. Ein Tag am Meer. Oder gleich mehrere. Das süße Nichtstun zelebrieren, den Sand zwischen den Zehen spüren, das Salz auf den Lippen, die Sonne auf der Haut und sich die frische Meeresbrise um die Ohren wehen lassen. Zwischendurch ein paar Wellen reiten und in den Morgenstunden eine Yogasession unter freiem Himmel genießen? In den unendlichen Weiten des Horizontes fühlen wir uns frei. Und schwupps – schaltet unser Gehirn auf Urlaubsmodus.

Must-have – unsere Ana Alcazar Ponchos

Wir als Ana Alcazar Team haben’s kürzlich erlebt. Wir haben unsere Koffer gepackt und sind an den Traumstrand von Formentera gereist. Dort haben wir in poetischen Bildern unsere limitierte Kollektion an Ana Alcazar Sommerponchos und Kimonos abgelichtet. Die freiheitsliebenden Einteiler sind mit ihren leuchtenden Farben und ihrer Strahlkraft eine Ode an die Sonne selbst. Ihre unkomplizierten Schnitte machen sie zu bequemen Allroundern, die unser wunderschönes Model Sheffy einen ganzen Tag lang beim Shooting begleitet haben.

 

Rock on the sand!

Lust auf einen Strandspaziergang? Wirf einfach den bronzefarbenen Poncho über den Bikini und wate in style am Meer entlang. Was für ein Gefühl! Mit der türkisblau-grün gestreiften Tunika, coolen Sunglasses und geschnürten Sandaletten bist du im Nu ausgehfein und mit Wedges und XXL-Bag in deinem mondänen Fransen-Kimono kannst du am nahegelegenen Fisch- und Gemüsemarkt zwischen zwei Badegängen mit deinem Outfit Furore machen. Oder du entscheidest dich für deine Lieblings-Hot-Pants und den favorisierten Strick-Überwurf in Erdbeerrot-Nuancen. Soviel ist sicher – mit diesen schicken Essentials bist du an den Traumplätzen dieser Welt bei allen Gelegenheiten stilvoll unterwegs.

It’s Beach Time – pack deine Badetasche

Sommer, Sonne, Strand und Meer, was gibt es besseres? Coole Accessoires, dein gut sitzender Bikini oder Badeanzug und unsere exklusiven Ponchos heben den sonnigen Ausflug optisch auf das nächste Level. Aber um für einen Tag am Meer wirklich ausgerüstet zu sein, brauchst du noch ein paar praktische Dinge dazu. Wir haben die Strandtasche gepackt und das ist drin:

► Beach Bag

Die Basis, ohne die es nicht geht – verleihe deinem Ausflug an die Küste einen coolen, maritimen Touch mit einer XXL-Tragetasche für all die Utensilien, welche einfach mit müssen. Achte darauf, dass die Bag leicht und bequem auf der Schulter liegt, aber genug Raum für all das bietet, was du für einen Tag in der Sonne benötigst.

► Strandtuch/Strandliege

Mach’s dir gemütlich! Vergiss dazu deine große – im Idealfall sandabweisende –Stranddecke nicht, welche dich und deine Sachen sauber hält. Oder entscheide dich gleich mit einer zusammenklappbaren Strandliege für Extra-Komfort.

► Sonnenschirm/Sun Shelter

Sonne, ja! Aber in Maßen. Klemm also deinen Sonnenschirm untern den Arm, wenn du viele Stunden am Meer verbringen willst. Als stylishe Alternative zum herkömmlichen Schirm kannst du dir auch einen Sun Shelter oder eine Strandmuschel holen. Häufig aus Segeltuch gefertigt, schützt dich das Dach vor schädlichen UV-Strahlen und setzt gleichzeitig ein modisches Statement.

► Strohhut/Pananma Hut

Immer ein Style-Plus – runde dein Outfit am Meer mit einem Strohhut ab. Welches Modell du wählst, ist ganz deine Entscheidung. Ein praktischer Klassiker ist übrigens der Panamahut. Er versprüht nicht nur tropische Eleganz, sondern ist dabei auch noch funktional, nämlich faltbar. Ein perfektes Strandaccessoire!

► Havaianas

Genauso schnörkellos wie beliebt – Havaianas. Barfuß im Sand zu laufen, ist ein pures Vergnügen. Aber die meiste Zeit brauchst du trotzdem etwas Bequemes, in das du schnell hineinschlüpfen kannst: um ein Eis zu holen, beim Gang zur Strandbar oder wenn du etwas im Hotelzimmer vergessen hast.

► Sonnencrème

Unverzichtbar! Wenn es etwas gibt, das auf der Packliste für den Strand nicht fehlen darf,  ist es Sonnencrème. Je nach Hauttyp und individuellen Bedürfnissen kannst du hier aus unzähligen Produkten wählen. Diese schützen vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen. Tipp: Achte darauf, dass deine Crème wasserfest ist. Übrigens: Die Stiftung Warentest hat gerade einen brandneuen Test veröffentlicht. Ergebnis: Die günstigsten Cremes aus der Drogerie / Supermarkt waren auch die Besten.

► Stand-Up-Paddle Board

Nicht nur für pure Action, sondern auch zum Chillen auf dem Wasser ist ein aufblasbares SUP der ideale Begleiter. Und ganz nebenbei verschafft dir das Board noch ein effektives Ganzkörper-Workout. Und wenn es dir wieder reicht mit Bewegung, nutze es einfach zum Relaxen auf dem Wasser. We love.

► Kühltasche

Es gibt sie in allen Farben, Formen, Größen und Temperaturformaten. Kühltaschen sind einfach praktisch und halten bei Hitze deine Drinks angenehm erfrischend. Damit sparst du dir den x-ten Gang zum Kiosk und hast die Limonade oder den Eistee deiner Wahl immer dabei.

► Portable Charger/Powerbank

Sicherlich ist dein Handy am Strand mit von der Partie! Damit diesem nicht der Saft ausgeht, packe für deine stromhungrigen Geräte ein tragbares Ladegerät ein. Manche dieser Powerbanks lassen sich ihrerseits neben dem klassischen USB-Anschluss mit einem Solarpanel wieder aufladen. Cool!

► Sonnenbrille

Gerade im Urlaub sehen wir die Welt durch die rosarote Brille – und ohne Zweifel ist sie wohl das Accessoire mit größter Wirkung: Sonnenbrillen machen das Leben am Strand bequem und verleihen on top jedem Look sofort einen unwiderstehlichen Coolness-Faktor.

► Wasserfeste Kamera

Sand, Meer, Sonnencrème – alles, was wir am Strand so lieben, kann für dein Handy zur Herausforderung werden. Und wenn du nun doch ein paar coole Bilder schießen willst? Eine robuste, wasserfeste Digitalkamera übersteht locker alles, was du ihr am Beach zumuten kannst. Perfekt für alle Outdoor-Abenteuer – einschließlich Strandausflug oder Tauchsession.

► Frisbee

Werfen und Fangen und das am besten mit einem sympathischen Mitspieler – wenn die Sonne am späten Nachmittag etwas tiefer steht, ist die bunte Scheibe ideal für ein bisschen Abwechslung zwischendurch. Auf geht’s!

► Dein Lieblingsbuch

Mußestunden unter dem Sonnensegel geben dir endlich die Zeit für die langersehnte Urlaubslektüre. Also auf keinen Fall den ausgesuchten Lesestoff vergessen!

Tipp: Keine Karten, lieber Bargeld
Wohin bloß mit dem Geldbeutel? Diese Frage stellt man sich im Urlaub nicht nur am Strand, sondern auch im Club oder auf der Entdeckungstour. Die Antwort ist einfach: Lass dein Portemonnaie mit all den Karten lieber im Hotel und nimm abgezähltes Bargeld mit. Das lässt sich einfach in einer Shorts-Tasche oder in einer unauffälligen kleinen Strand-Geldbörse verstauen. Upcycling-Idee gegen freche Strandräuber: Leere Sonnenmilchflasche ausspülen, Deckel abdrehen und dein Pommes-Geld darin aufbewahren!

Wir wünschen dir viel Spaß am Meer. Genieße den Moment und überhaupt jede einzelne Sommer-Sonnen-Sekunde mit viel Stil!

Unsere limitierte, exklusive Kollektion an Ponchos und Tuniken ist nur online erhältlich – hier geht’s zu den Ana Alcazar Strandschönheiten


Credits:
Fotograf: Sacha Tassilo Höchstetter
Creative Director: Aleksander Bojkoski
Model: Sheffy Fontalvo
Styling: Lisa-Madlin Prütz
Location: Formentera – Hotel Casbah

 

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.