Feb 15, 2018

Get the Look: Noomi Rapace

Die schwedische Schauspielerin Noomi Rapace gilt als das Chamäleon unter den Stars: So wandelbar wie sie ist wohl kaum eine Frau. Die Tochter eines spanischen Flamenco Sängers und einer Schwedin wuchs in Island und Schweden auf, wo sie schon früh mit der Schauspielerei in Kontakt kam. Bereits als Teenie durfte sie erste kleine Filmrollen spielen und nach der Schule begann sie Schauspielunterricht auf der renommierten Schauspielschule Skara Skolscen in Stockholm zu nehmen. Einem internationalen Publikum wurde Noomi Rapace durch die Hauptrolle in der Millenium-Trilogie nach Stieg Larsson bekannt. Für diese Rolle der Lisbeth Salander musste sich Noomi äußerlich stark verändern: Ihre langen Haare wurden raspelkurz geschnitten und sie ließ sich an mehreren Stellen piercen. Auch Motorradfahren und Kickboxen musste die wandelbare Schauspielerin lernen um ihre Rolle ganz auszufüllen. Zuletzt stand Noomi Rapace 2017 im genialen Sience Fiction Film What happened to Monday? und der meiner Meinung nach eher mauen Netflix Produktion Bright vor der Kamera.

Noomi Rapace – Wandelbar und hochtalentiert.

Ebenso wandelbar wie in ihren Rollen präsentiert sich die schöne Schwedin auch auf dem roten Teppich: Ihre Haarpracht – mal ein platinblonder Bob, mal eine kastanienbraune Wallemähne, ist mittlerweile ihr Markenzeichen. Und auch sonst ist Noomi Rapace eine Frau mit ganz großem Glamour-Faktor: Ihre Outfits auf dem roten Teppich reichen von sexy Hosenanzügen über kurze Minikleider aus Goldlamé bis hin zu den großen Roben. Das Spannende an dieser talentierten Schauspielerin ist dabei, dass sie es fertig bringt, nahezu jeden Look perfekt zu verkörpern – von mädchenhaft bis hin zur ganz großen Diva.

Hier meine drei Lieblingslooks von Noomi Rapace zum Nachstylen

Verführerisch und sexy wirkt dieses Kleid obwohl der Schnitt super dezent ist. Die langen Volantärmel passen super zu ihrer braunen Mähne. Noomi kombiniert das fröhliche Kleid mit einem ungewöhnlichen Accessoire: Einem schwarzen Spitzenschleier, der die obere Hälfte ihres Gesichts dezent bedeckt. Da wird sich Schauspiel-Kollege Colin Farell Augen gemacht haben.


Der Klassiker in Schwarz sieht an der Schwedin absolut fabelhaft aus. Dazu braucht es kaum Schmuck oder Accessoires, der tiefe Ausschnitt spricht für sich. Noomi Rapace trug dieses Dress bei der Weltpremiere des Films Prometheus in New York.


Mit diesem grünen Spitzenkleid wandelte Noomi Rapace über den roten Teppich des 69. Venice Film Festivals und kombinierte das Outfit mit einer wunderschönen lockigen Hochsteckfrisur. Der mädchenhafte Look steht ihr super, findet ihr nicht?

Und was haltet ihr von den Looks von Noomi Rapace? Ich bin super gespannt auf eure Kommentare!

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.