Sep 2, 2019

Die Trendfarben für Herbst/Winter 2019: Braun, Rot, Beige & Co.

Selbstbewusstsein, Identität, aber auch Harmonie und Gemeinsamkeit – das ist die (Color-) Botschaft für die kommende Saison. Denn Farben sagen mehr als Worte. Wie jede Saison hat das Pantone Color Institute die Top-Farben ermittelt, die uns in den Kollektionen der Designer durch den Herbst und Winter begleiten. „Die Farben für den Herbst/Winter 2019/20 reichen von einfach und kultiviert bis hin zu auffällig anders und einzigartig“, erklärt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute. „Sie spiegeln ein erneutes Erwachen von Selbstbewusstsein wider. Mutig und stark zeigt sich eine klare Palette von Farben, die leicht zugänglich ist – und dennoch einige clevere Twists offenbart.“

Die Farbstory? Freiheit für individuellen Ausdruck

Zu den Pantone Trends 2019 zählen insgesamt zwölf tonangebende Trendfarben und vier neutrale Klassiker. Hoch im Kurs stehen feuriges Rot und kräftiges Orange. Gelb und Lila mischen unsere Herbstgarderobe zusätzlich auf. Für Harmonie unter all den starken Tönen sorgen Off-White Nuancen sowie Grün, Grau und Blau. Besonderes Augenmerk liegt diese Saison auf Brauntönen, die ein grandioses Comeback erleben und sich von ihrem angestaubten Image verabschieden. Auffällig an der aussagekräftigen Farbpalette ist ihre Komplexität – mit einer Fülle an dominanten Tönen, die jede für sich schon ein Statement in einem Look sind. Wie gemacht für raffinierte Kombinationen und schier endlose Möglichkeiten, den eigenen Stil zu unterstreichen und bedingungslos die eigene Identität auszudrücken. Dabei spielen gerade die dezenteren Töne eine entscheidende Rolle, denn sie machen Kombinationen erst stimmig: Warme Brauntöne wie „Hazel“ oder das zeitlose Beige „Rutabaga“ schaffen durch ihre Verbindlichkeit die Chance zu ungesehenen Gesamtlooks. Sie bringen Ruhe ins Ensemble der mutigen Knallfarben und strahlen Harmonie aus. Eine perfekte Mischung. Jeder kann sich im Herbst/Winter 2019 genau die Nuancen heraussuchen, welche die eigene Stimmung besonders widerspiegeln. Das gibt uns die größtmögliche Freiheit, selbstbewusst das eigene Fashion-Ding zu machen.

Die Pantone Trends Winter 2019 bei Ana Alcazar

PANTONE 19-1557 Chili Pepper

Drama, Baby! Egal, wo Rot auftaucht, sorgt es für ungeteilte Aufmerksamkeit. In der feurigen Nuance Chili Pepper ist es eine der absoluten Trendfarben und war bei den Schauen auf fast allen Runways präsent – als roter Faden, der sich durch die Kollektionen zog. Auch durch unsere – wie bei dem Ana Alcazar Wickelkleid mit spielerischen Volants.

Style-Tipp:

Rot im Komplett-Look ist der unschlagbare Favorit. Gerade, fließende Schnitte und hochwertige Materialien sehen ganz in Rot einfach toll aus. Das Outfit könnt ihr mit filigranen Accessoires abrunden. Ihr könnt auch einzelne Highlight-Pieces aussuchen und diese mit Crème-Weiß, Schwarz oder Nude kombinieren. Wer will, mixt mehrere Rot-Töne zu einem stilvollen Ensemble.


PANTONE 15-1147 Butterscotch

Vielleicht die schönste Versuchung des Jahres und Dreh- und Angelpunkt vieler Herbstkollektionen: Der warme Orange-Goldgelb-Ton Butterscotch bringt einen Hauch Frische in die Wintergarderobe. Dabei schmeichelt der Ton auch dem Teint – egal, welcher Hauttyp ihr seid. Unser A-Linien Kleid mit 60ies Attributen wirkt durch Butterscotch erst richtig cool.

Style-Tipp:

Butterscotch lässt ein breites Spektrum an Styling-Partnern zu: Schwarz, Dunkelblau und Olivgrün passen genauso wie Crème-Töne.

PANTONE 19-6050 Eden

Back to nature – so könnte das Motto auf den Laufstegen auch geheißen haben. Grün kam in vielen Varianten vor, unter anderem in Guacamole und Green Olive. Begeistert hat aber vor allem die majestätische Nuance Eden, die einen traditionellen Touch hat. Und allen Outfits sofort eine klaren und geerdeten Anstrich verleiht. Wie findet ihr unser asymmetrisches Kleid?

Style-Tipp:

Uns gefällt besonders die Kombination mit Weiß – so entstehen sehr klassische Outfits mit dem gewissen Etwas. Eden harmoniert aber auch zu Schwarz und Braun oder Bordeaux-Rot. Für Akzente bei den Accessoires auf Knaller wie Orange, Gelb oder Pink setzen.

PANTONE 12-0806 Rutabaga

Off-White Töne lassen viel Spielraum und schmeicheln mit ihrer Sanftheit jedem Look. Rutabaga als crème-weißer Ton ist zeitlos und passt einfach immer – zu jedem Anlass, zu jedem Kombipartner und zu jeder Tageszeit. Rutabaga verleiht easy einen hohen Style-Faktor – und macht Streetstyles besonders chic. Und: Ihr spart euch die Krankenschwester-Vibes, die reinweiße Looks oft mit sich bringen.

Style-Tipp:

Die natürliche Variante von Weiß lässt sich mit allen Farben kombinieren und gibt jedem Look einen warmen und ruhigen Ton. Mit hellen und dunklen Erdtönen top. Ihr könnt die klassisch-unaufgeregte Nuance aber auch mit Knallfarben kontrastieren. Unser Ana Alcazar Dress im angesagten Rutabaga kombinieren wir mit eine hautengen Hose.

PANTONE 19-3815 Evening Blue

Charakter und Power – dafür steht der dunkelblaue Ton Evening Blue. Weniger hart als Schwarz eignet sich das klassische Tiefblau mit der seriösen Note auch für alle besonderen Anlässe. Besonders bei Dior konnte man den Ton häufiger auf den Runways sehen. Unser Ana Alcazar Kleid mischt Evening Blue mit Petrol und den Gold-Nuancen des Scarf-Prints.

Style-Tipp:

Der edle Blauton passt wirklich zu allem – ganz ähnlich wie Schwarz. Besonders spannend ist ein Outfit mit Bordeaux, Grau oder Camel.

PANTONE 17-1143 Hazel

Braun ist das neue Schwarz. In diesem Herbst feiert die Farbe ein beispielloses Comeback in der High Fashion – und ersetzt damit Schwarz als ultimative Basic-Farbe. Und schaut man sich die Mittelbraun-Nuance Hazel an, fällt einem wirklich das Wort appetitlich ein. Hazel ist dezent und wirkt warm und natürlich. Wie bei unserem Midi-Kleid mit neckischem V-Ausschnitt.

Style-Tipp:

Mittelbraun ist sehr verträglich und liebt Kombipartner in Gelb, Violett, Schwarz, Grau und Dunkelblau. Wer es dezenter mag, kann auch zu Crème-Tönen greifen.

Seid ihr überrascht, welche Töne uns diese Saison begleiten? Oder habt ihr schon intuitiv die Trends erspürt? Gibt es eine Lieblings-Farbe, die ihr für euch entdeckt habt? Postet einfach in den Kommentaren, ich freu mich drauf.

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.