Apr 1, 2013

Das “gewisse Etwas”

Heut ist mir ganz spontan in den Sinn gekommen, für euch einen Artikel über It-Girls zu schreiben. Was aber gar nicht so einfach ist, denn was sind eigentlich It-Girls und was machen die überhaupt den ganzen Tag? Diese Fragen, die ihr euch garantiert auch schon des Öfteren gestellt habt, versuche ich heute mal so gut wie möglich zu beantworten.

Also wenn ich an It-Girls denke, fällt mir sofort der Name Paris Hilton ein, die Vorreiterin aller It-Girls sozusagen. Mit ihr verbinde ich übertriebenes Gepose auf zahlreichen roten Teppichen und natürlich die ständige Präsenz in Klatschmagazinen auf Grund häufig wechselnder Liebschaften, angeblicher Schönheitsoperationen, gequälter Schoßhündchen, Skandalvideos und Schlagzeilen über Magerwahn.

Aber haben denn wirklich alle It-Girls einen so fragwürdigen Ruf wie Paris Hilton? Unsere Antwort: nein auf keinen Fall! Paris Hilton, die eher negative Variante eines It-Girls, ist von (vor vor)gestern. Heute schauen wir bewundernd auf Alexa Chung, Blake Lively und Olivia Palermo, die Göttinnen der internationalen Modewelt.

   Alexa Chung It-Girl       It-Girl Blake Lively

  It-Girl Olivia Palermo

Palina Rojinski It-Girl aus DeutschlandUnsere großen Modevorbilder kommen aber nicht nur aus den USA oder Großbritannien, auch Deutschland muss sich in Sachen It-Girls nicht verstecken: Bonnie Strange und Palina Rojinski verkörpern einen einzigartig ausgeflippten und extravagant bunten Modestil; die Drittplatzierte von Germany’s next Topmodel Marie Nasemann und die Schauspielerin Hanna Herzsprung dagegen, begeistern mit ihrer stets klassisch eleganten Kleiderwahl.

Ihr seht also, mit It-Girls sind nicht nur diejenigen Mädchen gemeint, die sich andauernd in die Medien drängen und für peinliche Auftritte sorgen. Es sind vor allem junge, hübsche Frauen, die das „gewisse Etwas“ mitbringen. Mit ihrer umwerfenden Ausstrahlung, ihrer unglaublichen Sexyness und mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit und Individualität ziehen sie die Öffentlichkeit in ihren Bann. Ihren Namen machen sie sich selten auf Grund ihrer beruflichen Erfolge (die typischen „Berufe“ von It-Girls sind meist Model, Moderatorin, Sängerin oder Schauspielerin), sondern ihr kreatives, einzigartiges Styling und ihre Spürnase für die angesagtesten Trends lassen sie berühmt werden. Zahlreiche junge, modebegeisterte Frauen sind fasziniert von dem stilsicheren und teilweise ausgefallenen Modestil dieser modernen Fashionikonen und orientieren sich auch bei ihrem eigenen Styling an ihren großen Modevorbildern.

Wer sind eure It-Girls?

Die Sache mit den It-Girls ist meiner Meinung nach sowieso ziemlich subjektiv. Je nachdem, welchen Modestil man favorisiert, unterscheiden sich auch die persönlichen  Stylevorbilder.
Ich habe mal bei meinen Kollegen von Ana Alcazar nachgefragt, welche ihre persönlichen It-Girls sind und was sie mit einem It-Girl verbinden. Hier ein paar Statements:

Aktuell vereint Model Cara Delevingne meiner Meinung nach alle Eigenschaften eines It-Girls. Mit ihrem persönlichen Stilmix aus rockigen Elementen, wie etwa Lederjacke und Bikerboots kombiniert zu lässiger Skinny-Jeans und coolen Keypieces aktueller Saisons, unterstreicht sie ihren coolen, natürlichen Look und mischt zusammen mit ihren Freundinnen die Partyszenen der Fashionmetropolen auf.  It-Girl bedeutet für mich ein einzigartiger Stil, Party und Ausstrahlung in einer Person.
Natascha, Praktikantin im Bereich Sales

It Girl Cara Delevingne

 

Hui, da ist die Auswahl gar nicht so leicht. It-Girls sind für mich nicht die Paris Hiltons oder Tara Reids dieser Welt, die von einer Party auf die andere hüpfen, versehentlich ihren Rock lüpfen (Upps!) und goldenen Prosecco verkaufen, sondern, coole und selbstbewusste junge Frauen, die sich trauen auch mal gegen den Strom zu schwimmen und Vorbild für eine selbstbewusste Mädchengeneration sind. Meine IT-Favoritin ist Florence Welch von der Band Florence and the Machine, die nicht nur genial singen kann, sondern einen zehnmal außergewöhnlicheren Style hat als die gute Gaga. Und zu sagen hat sich auch einiges, es gibt sogar einen Blog der ausschließlich Zitat von ihr sammelt und veröffentlicht: https://florencewelchsays-blog.tumblr.com/
Vivi, Online Redakteurin

It-Girl Florence Welch

 

Ich verstehe unter dem Begriff “It-Girl” junge Mädels, die besonders durch ihr Aussehen und ihren einzigartigen Look aufsehen in der Öffentlichkeit erregen. Sie dienen als Inspiration und Stylingvorbild und dürfen auf angesagten Events nicht fehlen.
Jana, Sales Assistance / Returns

Sooo, da ihr jetzt die favorite It-Girls des Ana Alcazar Teams kennt, müsst ihr uns aber auch verraten, wer eure persönlichen It-Girls sind.

Fotos by  Featureflash,vipflash, Joe Seer/shutterstock.com

von

Seit 2004 bin ich als Online Redakteurin für verschiedene Blogs, Magazine & Publikationen mit Schwerpunkt Fashion, Lifestyle & Travel tätig. Das Team von Ana Alcazar verstärke ich seit 2011 mit meiner Expertise. Im Ana Alcazar Magazin bin ich für Themenfindung & strategische Contentüberarbeitung zuständig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.