Nov 6, 2017

7 ausgefallene Dinge, die du an Silvester machen kannst

Wenn sich das Jahr dem Ende zuneigt, fragt man sich wie immer aufs Neue: Wie verbringt man sein Silvester? Bleibt man lieber mit den Liebsten zu Hause, gibt es eine coole Party in der Stadt oder geht es weg in den Urlaub? Wir zeigen euch sieben außergewöhnliche Dinge an die ihr sicher noch nicht gedacht habt, die ihr zum Jahreswechsel machen könnt.

Schottland

Wenn man an Silvester-Reisen denkt, kommt einem sicher nicht gleich Schottland oder besser gesagt Edinburgh in den Kopf. Allerdings feiern die Schotten den Jahreswechsel anders als wir es kennen. Das sogenannte Hogmanay Fest zieht sich über mehrere Tage und verwandelt Edinburgh zu einer richtigen Feststadt. Sei es die Torchlight Procession, ein Fackelumzug durch die Innenstadt oder der Loony Dook beim sich die Schotten ins eiskalte Meer stoßen, der Jahreswechsel wird groß und besonders gefeiert im Norden des Königreiches.

Für Wasserratten

Wer dem Winter entkommen will, aber nicht gleich in den Flieger steigen möchte, setzt sich einfach ins Auto und fährt ins brandenburgische Krausnick bei Berlin. Dort findet ihr nämlich das Tropical Island. Bei Musik, unter Palmen und bei sommerlichen 26 Grad lässt es sich ganz gut ins neue Jahr starten. Wer mag kann sich sogar ein Zelt oder Bungalow mieten und dort die Nacht verbringen.

Mehr Infos: Tropical Island

Preis: 100-200€

Silvester auf dem Boot

Für ein kleines Getaway empfiehlt sich Amsterdam. Die Stadt lockt mit einer wunderbaren Architektur und einem spektakulären Feuerwerk. Das Ganze könnt ihr außerdem glamourös an Bord der PRINCESS SEAWAYS beobachten. Während der Kanalfahrt gibt es ein großes Gala-Büffet und natürlich einen exklusiven Blick auf das Hafenfeuerwerk.

Hier findet ihr das Angebot!

Preis: ca. 200€

Silvester mit Kindern

Wer zum Jahreswechsel die Kinder im Schlepptau hat, wird wahrscheinlich ungern in einen Club oder Bar gehen. Das Innsbrucker Bergsilvester bietet aber für alle Altersgruppen viele Attraktionen. Live-Musik, kulinarische Genüsse und ein buntes Showprogramm auf verschiedenen Bühnen verzaubern das Publikum in der Innsbrucker Innenstadt. Die Kleinen können schon einen Tag vorher beim Zwergerlsilvester ins neue Jahr feiern, ab 14 Uhr stehen zahlreiche Kinderattraktionen und Spielstationen in der Innenstadt bereit.

Swing & Schokolade

… ist eine ziemlich gute Mischung. Im Kölner Schokoladen Museum kann man Silvester feiern wie in den wilden 20ern und 30ern. Beim Swing Ball findet ihr diverse Swing-DJs, die zu Lindy Hop, Soul, Jump Blues und Rockabilly auflegen und für einen tanzreichen Abend sorgen.

Hier gibts Karten für den Swing Ball!
Eintritt: ca. 60€

Für Feuerwerkfans

Wer an Silvester denkt, dem fällt wahrscheinlich nicht unbedingt gleich Madeira ein, aber die portugiesische Insel im Atlantik gilt als absoluter Geheimtipp für Silvester-Fans. Das Feuerwerk der Kleinstadt wurde sogar mehrmals als „größte pyrotechnisches Spektakel der Welt“ ausgezeichnet. Außerdem könnt ihr euch auf kulinarische Highlights und angenehme 20 Grad freuen.

Silvester mit Ausblick

In der Londoner Sky Bar hat man wohl den besten Ausblick auf die glitzernde Stadt. Jedes Jahr findet ihr eine exklusive und spektakuläre Party im obersten Stock des Millbank Towers statt.

Mehr Infos auf londonskybar.com

Wie habt ihr euer letztes Silvester verbracht? Schreibt mir gerne einen Kommentar!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.