Apr 15, 2014

Schiff Ahoi! Maritime Looks für den Sommer

Unter Maritimer Mode verstand man lange Zeit hauptsächlich funktionale Segel- und Freizeitbekleidung. Poloshirts, Shorts und Kopfbedeckungen sollten beim Segelsport vor allem bequem sein und der Trägerin oder dem Träger die optimale Bewegungsfreiheit gewährleisten.  In den letzten Jahren haben der „Maritime Look“ und die dafür typischen Farbkombinationen aus Blau, Rot und Weiss jedoch auch die Laufstege dieser Welt erobert und es geht längst nicht mehr nur um Funktionalität. Heute sind Maritime Looks romantisch und verspielt, zart und weiblich. Auf grelle Farben wird dabei eher verzichtet, man trägt viel Weiß mit blau und beige und setzt dabei rote Akzente. Dabei hat man durchaus viele Möglichkeiten, Teile kreativ zu kombinieren. Für den „Matrosen Look“ kombiniert frau Accessoires mit Seesternen oder zarten Ankern und setzt wieder auf kleine Halstüchlein. Doch Vorsicht: Um gut angezogen und nicht verkleidet zu wirken, sollte man es mit den Accessoires nicht übertreiben. Weniger ist in dem Fall mehr. Nicht mehr wegzudenken sind bei Maritimen Looks Querstreifen in allen erdenklichen Ausführungen. Egal ob zarte Ringelshirts, oder breite Streifen, hier ist alles erlaubt. Wichtig sind gerade bei Querstreifen jedoch besonders vorteilhafte und weibliche Schnitte, denn die meisten von uns werden das Problem mit den Streifen kennen. Leicht asymmetrische oder gewickelte Kleider zaubern dabei eine tolle Tailie, sogar dann wenn die Trägerin eigentlich gar keine so ausgeprägte Tailie hat. Ich stelle euch heute drei tolle Kleider von ana im angesagten Maritimen Look vor und gebe euch Tipps, wie ihr diese am besten Kombiniert.

► Der Klassiker Blau-Weiß

Nicht wegzudenken bei diesem sommerlichen Trend sind Kleider in Blau und Weiß. Dieses hier von ana im angesagten Tunika Schnitt ist sehr schön figurumspielend und durch seine langen Ärmel auch geeignet für nich ganz so heiße Tage. Kombiniert mit einem stylischen beigen Panamahut und einer beigen Tasche ist dies ein besonders lässiges Outfit.

Tunikakleid maritimer look

► All white

Immer eine gute Basis für einen eleganten maritimen Look sind weisse Kleider. Diese lassen sich natürlich neben der maritim angehauchten Variante auch komplett anders stylen und sind somit ein Klassiker und ein absolutes Must have in jedem Kleiderschrank. Kombiniert mit schönen braunen oder beigen Sandalen, einem großen blauen Sonnenhut und Goldschmuck wird zum Beispiel dieses Kleid zum absoluten Hingucker.

Kleid weiß maritimer look

► Rot-Weiß für mutige Frauen

Wer gerne zu auffälligeren Farben greift ist mit Rot-Weiß gestreiften Kleidern sehr gut beraten. Dieses hier in Wickeloptik ist ein toller Figurschmeichler, der eine schlanke und weibliche Sillhouette zaubert. Kombiniert mit weißen Sandalen und goldenem Schmuck bleibt der Fokus hier auf dem tollen Kleid und der maritime Look ist perfekt.

Maritimer look rot weiß

Wie gefallen euch die maritimen Looks, die ja ein Dauerbrenner unter den Trends sind und jedes Jahr wieder kommen? Ich persönliche liebe die Kombination aus Marineblau, Weiß und Beige und finde den Look besonders pur und ohne viel Schmuck sehr schön.
Wer neben den angesagten Marine Trends noch auf der Suche nach weiteren Kleidern für den Sommer ist, wird sicher in unserem Fashionguide fündig, in dem wir unsere Kleider in zahlreiche Kategorien sortiert für euch nochmal aufgeführt haben.

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.