Mrz 9, 2014

Glanzstücke – Der Metallic Look

Während wir vor kurzem noch über den angesagten Nude-Look berichtet haben, kommt bereits ein weiterer Trend ganz groß raus, der in den letzten zwei Jahren stetig am wachsen war. Der Metallic Look ist dieses Jahr ganz vorne mit dabei und keine Fashionista ist mehr sicher vor ihm. Während früher nur Könige goldene oder silberne Fasern in ihre Kleidung einweben ließen, hat das Spiel mit diesen beiden Farben und glänzenden Oberflächen heute einen festen Platz in der Modewelt. Mit futuristischem Touch hat der Metallic Look zu einem DER Trends dieses Jahr avanciert und ist somit nicht nur an Silvester tragbar. Vor zwei Jahren beschränkten sich viele noch auf glänzende Accessiores, mittlerweile trägt Frau den Look „Allover“. Es erfordert zugegebenermaßen ein bisschen Mut und Geschick, die glänzenden Teile richtig zu kombinieren aber der Metallic Look macht einen zum absoluten Hingucker. Egal ob Kleider, glänzende Handtaschen oder sogar Schuhe, metallische Oberflächen sieht man momentan überall,egal ob klaissch in Form von Pailetten oder glatt und mit duochrome Effekt. Farblich ist man dabei keinesfalls auf Gold und Silber beschränkt, denn den Metallic Look gibt es mittlerweile für alle Farben, ganz nach dem Vorbild der schillernden Schuppen des Regenbogenfisches. Diese „Schuppen-Optik“ gibt es übrigens auch bei ana im Onlineshop (hier).

Pailettenkleid Gold

Ana hat im Bereich „Metallic“ neben den klassischen Kleidern auch zwei ganz besondere Schätze im Sortiment, nämlich Leggings in Gold und Silber, die es exklusiv nur im Onlineshop gibt. Wer es einheitlich mag, kombiniert dazu unauffälligen Schmuck in derselben Farbe. Aber Vorsicht, auf opulente Ketten und viel Glitzerschmuck sollte man hierbei lieber verzichten,  denn der Metallic Look kommt pur getragen am besten zur Geltung und versprüht diesen Hauch von „Science fiction“.

Metallic Leggings goldWer es nicht komplett durchgehend schimmernd haben möchte, der kann sich zum Beispiel für ein Kleid mit metallischen Musterungen entscheiden. Hier ist man auch in der Schmuckwahl wieder freier. Während die metallischen Leggings in Kombination mit hohen Schuhen und einer schlichten Bluse eine gute Wahl für den Abend sind, machen Kleider mit metallischem Muster auch am Tag eine gute Figur. Nur teilweise getragen ist der Trend „Metallic“ somit um einiges alltagstauglicher.

Metallic Kleid Musterung
Übrigens ersteckt sich der Metallic Trend auch über die Kleidung und die Accessoires hinaus auf das Make-up. Schimmernde Lidschatten sind wieder voll im Trend und dürfen sowohl solo zu schlichten Outfits als auch in Kombination mit den schillernden Kleidungsstücken getragen werden.
Egal ob im Kleinen mit nur einem Metallic Accessoire, oder im Großen mit dem „Allover Look“, der Metallic Trend ist etwas für richtige Fashion Victims. Ich habe bereits Handtaschen und Schuhe im Metallic Look im Schrank und werde mich demnächst sicher auf die Suche nach weiteren Stücken machen. Wie gefällt euch der Metallic Trend? Tragbar oder nicht?

Eure Anja

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Vicky Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert