Okt 4, 2014

Get the Look: Marcia Cross

Erst letztens habe ich euch ein bisschen was darüber erzählt, wie ihr den Look von Kurvenwunder Jennifer Lopez ganz einfach nachstylen könnt. Heute widme ich mich in meiner „Get the Look“ Reihe US Schauspielerin Marcia Cross, die die Meisten wahrscheinlich als perfektionistische Bree aus „Desperate Housewives“ kennen werden. Marcia selbst kleidet sich oft farbenfroh, aber auch der Klassiker Schwarz ist natürlich bei ihren Outfits zu finden. Auf den ersten Blick mag das zu ihrem hellen Teint und den roten Haaren etwas hart wirken, mit ein paar gekonnten Styling Tricks ist aber auch das absolut tragbar. Ich zeige euch heute drei von Marcias Outfits und verrate euch, wie ihr die Looks ganz einfach selbst nachstylen könnt.

Rot zu rot
Auf den ersten Blick möchte man meinen, rote Kleidung sei für Frauen mit ebenfalls roten Haaren ein absolutes Nogo. Dem ist aber natürlich nicht so, es kommt hier lediglich darauf an, was für ein Rot man wählt. Es bietet sich an,  bewusst ein Rot zu nehmen, das sich auf den ersten Blick „beißt“, wie etwa Rottöne mit Pinkeinschlag. Das ergibt ein Color Blocking das sehr cool wirkt. Was hingegen schwierig werden kann, sind Rottöne, die mit den Haaren Ton in Ton einher gehen, wie etwa Rostrot oder Orange. Das kann in Kombination mit den Haaren einfach zu viel von einer Farbe sein. Marcia hat hier alles richtig gemacht und setzt auf ein pinkstichiges Kleid. Dazu kombiniert sie zarte Sandaletten, was immer eine gute Wahl ist, vor allem wenn der Fokus wo anders liegen soll, wie hier auf dem Kleid.

marcia cross rot
Unser ana Pendant dazu setzt ebenfalls auf semitransparente Ärmel und kann genau wie bei Marcia mit zarten Sandaletten getragen werden.

marcia cross ana rot
Schwarz und Weiß
„Schwarz steht jedem“ wird ja oft behauptet, ist aber so nicht ganz richtig. Über die verschiedenen Farbtypen habe ich euch schon einmal etwas erzählt und so gibt es tatsächlich Typen, an denen Schwarz schwierig ist. Marcia Cross gehört auf den ersten Blick dazu, da sie sehr blass ist und Schwarz auf so heller Haut schnell mal zu hart wirken kann. Bei diesem Outfit aus Skinny Jeans unt Seidentop funktioniert Schwarz an ihr aber trotzdem und zwar, weil sie es immer mal wieder unterbricht. Der Look ist ganz leicht bauchfrei, womit man natürlich immer aufpassen muss. Außerdem trägt Marcia dazu Peeptoes, die ebenfalls ein bisschen Haut zeigen. Der Stoff des Tops ist glänzend und weich fließend, was ihn auch weniger hart wirken lässt und so ist dieser Look trotz hellem Hauttyp sehr elegant und edel.

marcia cross schwarz
Wir haben bei uns im Shop eine Kombination aus Hose und Top, die ebenfalls weich fließend sind und somit auch für blasse Frauen geeignet. Schwarz kann somit wirklich jeder tragen, wenn man ein paar Dinge beherzigt.

top marcia ana

hose marcia cross
Schick in Strick
Ein Klassiker jetzt im Herbst und Winter sind kuschelige Strickkleider. Mit einer dicken Strumpfhose und hohen Stiefeln kombiniert ist dieses Outfit ein absoluter Allrounder und Marcia führt es sogar auf den roten Teppich aus.

marcia cross strick
Wir bei ana haben eigentlich in jeder Herbst/Winter Kollektion tolle Strickkleider und dieses hier in gedecktem Petrol ist ein besonderer Hingucker.

ana strick marcia cross

Wie gefällt euch der Look von Marcia Cross? Ich finde es vor allem beeindurckend, wie toll diese Fraus aussieht und das auch mit über 50.

Eure Anja

Bilder:

s_bukley, Featureflash / Shutterstock.com

Avatar

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.