Mai 18, 2020

MASK-HAVE der Saison – Editorial Shooting in München.

Stil zeigt sich im Detail. Das weiß jede Fashionista und beherrscht die Kunst des letzten Schliffs aus dem Effeff. Aufgepasst! Denn aus aktuellem Anlass gibt es ein neues Must-have, welches das Zeug hat sich zum DEM Accessoire 2020 zu entwickeln: Stoffmasken. Diese purzeln aktuell wie wild in unsere Warenkörbe. Schon seit Wochen nähen die Mitarbeiter*Innen von Ana Alcazar die sog. Community-Masken für Kinder und spenden sie u.a. an ein Krankenhaus in München. Unsere Kundinnen fanden die Idee so schön, so dass unser Serviceteam immer wieder auch Anfragen nach Behelfsmasken für Erwachsene bekommen hat. Gesagt, getan! Warum nicht einen starken Style für alle Modefans machen? Die Community-Masken schützen zwar nicht die Trägerin selbst vor einer Infektion, können aber das Risiko minimieren, dass man andere ansteckt. Und wenn alle es tun und beim Einkaufen und in öffentlichen Verkehrsmitteln Masken tragen, funktioniert es. Weil jeder damit Verantwortung für das Wohl des anderen übernimmt. Also: Let’s protect each other!

For health and for beauty. Make it fashion!

„Wir wollten Masken kreieren, die die Vorgaben der Länder an Community Masken erfüllen und dabei auch gut aussehen.“, sagen Be- und Ju Ilzhöfer, die Designerinnen hinter Ana Alcazar. „So kam uns die Idee, unsere Mund-Nasen-Masken passend zu den Outfits zu entwerfen.“ Stylishe Fashion-Masken aus hochwertigen und angenehmen Naturfasern wie Baumwolle und Viskose sowie Ajour-Strick und Jersey, welche perfekt auf das Lieblings-Outfit abgestimmt werden können? Klar. Das geht. Denn die Stoffe unserer Ana Alcazar Masken finden sich in der aktuellen Sommerkollektion wieder: Lebensfrohe, wilde und farbige Prints – von Paisley über Colorflash bis Leo. Mit Spitze oder Strick versehen sowie mit hochelastischen Bändern für perfekten Sitz fühlen sie sich beim Tragen bequem an und lassen euch Luft zum Atmen. Alle Masken werden im Münchner Atelier von Hand gefertigt. So werden Community Masken stylish und der Gang in den Supermarkt zum Laufsteg. Für euch haben wir in der Münchner Innenstadt ein kleines Editorial-Shooting gemacht. Aber seht selbst! Mit diesen hübschen Masken lächelt ihr beim Blick in den Spiegel. Wetten, dass die Begeisterung eurer strahlenden Augen trotz oder gerade wegen der Maske beim Gegenüber ankommt?

Behelfsmasken. So selbstverständlich wie Sonnenbrillen.

Eigentlich wird ein verhülltes Gesicht in unserer Kultur ja traditionell als bedrohlich empfunden. Interessant ist zu beobachten, wie sich diese Wahrnehmung gerade verschiebt. Dank der ungewöhnlichen und frischen Designs wirken die geschneiderten Stoffmasken nicht abweisend oder gar feindselig, sondern senden fast ausschließlich positive Signale. Das haben wir auch bei unserem Shooting in der Münchner Innenstadt beobachtet und uns über die kurzen Gespräche mit Passanten – auf Abstand! – sehr gefreut.

Masken werden uns sicher noch eine längere Zeit begleiten. Vielen haben schon den Spaß am Styling entdeckt und damit die neuen Möglichkeiten. Jetzt denken wir nicht nur über Sonnenbrillen, Gürtel, Ohrringe und Taschen nach, sondern auch über die passende Behelfsmaske. Egal, ob beim Shoppen, bei einem Stadtspaziergang oder einfach nur zum Milch holen im kleinen Laden nebenan –  kreiert euren individuellen, gut gelaunten Sommerlook mit stimmigen Kombinationen mit Masken. Versprüht mit orientalisch angehauchtem Paisley-Print auf Kleid und Maske beim City-Walk euren Charme. Gebt mit starken Tönen ein eben solches Statement ab oder lasst mit warmen Gelb und Azteken-Print Summer-Feeling aufkommen. Auch, wenn es diesen Sommer erstmal kein Festival geben wird, könnt ihr mit Maxikleid und passender Maske in Strick-Optik die »Good Vibes« verströmen, nach denen sich alle so sehnen. Wenn’s dann regnet, darf’s auch mal Pastell sein und wenn ihr mit dem Rad unterwegs seid, fängt nicht nur der Print eurer Sommerhose die Blicke, sondern auch die passende Maske. Erlaubt ist, was gefällt: Es gibt so viele unterschiedliche coole oder edle Styles, denen ihr mit einer passenden Maske das i-Tüpfelchen aufsetzen könnt. Mix & Match! Setzt mit der Maske nicht nur ein Zeichen für Solidarität, sondern auch für pure Lebensfreude. Und macht diesen Sommer mit euren Styles zu einem einzigartig-schönen Maskenball.

Fearless Future: Mund-Nasen-Schutz auf den Runways

Hättet ihr’s gewusst? Dass bei der großen Nachfrage im Moment viele Labels jetzt Masken als Teil ihrer Kollektionen entwerfen, liegt auf der Hand. Man könnte zwar glauben, dass sei jetzt ausgelöst durch die Pandemie. Aber eigentlich sind Masken in der Mode keine Innovation. Denn bei den großen Schauen auf den internationalen Laufstegen sind längst hochkreative Exemplare mit großen Schleifen und überdimensionierten Zierdetails zu bewundern – häufig inspiriert durch asiatische Designer, in deren Heimat das Tragen einer Maske schon lange zum Alltag gehört.

Stilvoll geschützt – ein paar schnelle Tipps:

» Ersatzmaske griffbereit haben: Sobald die Maske durch die Atemluft feucht wird, sofort wechseln
» Nach Verwendung bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen
» Mund und Nase komplett bedecken
» Regelmäßiges Händewaschen und 1,50m-Abstand nicht vergessen


Na dann, #maskeauf, solange es noch nötig ist. Denn auch wir hoffen, dass wir die Gesichtsbedeckung alle bald nicht mehr brauchen!

Alle gezeigten Masken, weitere Tipps zum Tragen und noch mehr findet ihr in unserem Online-Shop.

 


Das Ana Alcazar Team@Munich:

Fotograf: Sacha Tassilo Höchstetter
Creative & Art: Aleksander Bojkoski
Model: Sandra
Location: Munich City

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.