Feb 11, 2021

Wie kombiniere ich… einen Poncho?

Die Tage werden langsam länger und das Wetter auch ein wenig milder. Höchste Zeit also, die ganz dicken Sachen in den Schrank zu verbannen und die Übergangsklamotten rauszuholen. Und dazu gleich eine Neuigkeit für dich: Der Poncho ist die neue Jacke! Eigentlich gibt es ja kaum ein Kleidungsstück, das derart praktisch ist, wie der Umhang, der ursprünglich in den peruanischen Anden erfunden wurde. Einfach Kopf durchgesteckt und man ist kuschelig warm. Aber wie kombiniert man das schicke Teil am besten? Hier meine paar Vorschläge.

Style it… Klassisch!

Wer glaubt, dass man einen Poncho nur zum Schafe hüten tragen kann, der irrt. Total schick und office-tauglich lässt sich unser edler Kaschmirponcho in zartem Hellgrau nämlich auch stylen. Mit einer zarten weißen Spitzenbluse mit angesagtem Stehkragen, schmaler Paperback Hose und eleganten Ankleboots seid ihr in jeder Lage bestens gerüstet – ob Meeting oder Party.

Style it… Trendy!

Instatauglich und streetstyle-mäßig lässt sich das feine Teil natürlich auch stylen. Dazu kombinieren wir den Poncho mit einem Midikleid, Slouchy Boots und einem Schlapphut mit breiter Krempe. Gürtel drüber (wegen der Silhouette) und fertig ist das trendy Outfit.

Style it… Cozy!

Sollten die Tage doch noch mal kälter werden, hält euch der Poncho besonders warm. Ein eng anliegender Pulli darunter, ein langer Schal darüber und dazu Jeans und Ugg Boots – fertig ist das spätwinterliche Outfit.

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.