Sep 10, 2020

Wie kombiniere ich… ein Fransenkleid?

Fransenkleider liegen derzeit absolut im Trend und reihen sich ein in den schon seit längerem bestehenden Boho-Chic. Unser Fransenkleid präsentiert sich in cremigem Weiß mit federleichten langen Ärmeln und ist ein echter Eyecatcher, mit dem ihr alle Blicke auf euch ziehen werdet. Dabei ist das Dress unheimlich wandelbar: Ob zum Clubbing, beim Konzert eurer Lieblingsband oder ganz edel – mit diesem Fransenkleid hast du einen fulminanten Begleiter für (fast) alle Lebenslagen im Schrank.

Style it… Party!

Die Faustregel beim Clubbing lautet: Bequem + Chic. Unser Fransenkleid vereint das Beste aus beiden Welten. Es ist luftig und locker geschnitten, aber eben auch ein richtiger Blickfang. Außerdem lässt es sich super kombinieren, zum Beispiel mit filigranen Riemchensandalen und tollen Accessoires.

Style it… Rockig!

Auch für Konzerte oder den abendlichen Absacker in der Lieblingsbar ist unser Fransenkleid wie gemacht. Kombiniere das schicke Dress einfach mit deinen Lieblingsaccessoires wie einer Jeansjacke und bequemen Boots und fertig ist das rockige und vor allem alltagstaugliche Abendoutfit! Tipp: Mit einer blickdichten Strumpfhose ist das Outfit sogar für den Herbst und Winter geeignet!

Style it… Winter Wedding!

Du planst eine Winterhochzeit und bist noch auf der Suche nach einem romantischen Outfit fürs Standesamt? Search no longer. Mit unserem Fransenkleid kannst du den ultra-romantischen Retro-Look kreieren. Wie das geht? Ganz einfach. Kombiniere das Dress mit weißen Schaftstiefeln, einer Retro-Minibag und einem bezaubernden Blumenstrauß aus winterlichen Wildblumen wie Disteln, Gräsern, getrockneten Beeren, Olivenzweigen, Portea, Eukalyptus oder Baumwollzweigen und fertig ist das Hochzeitsoutfit im 60s-Look.

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.