Dez 21, 2015

Silvester spektakulär

Wie Theodor Fontane schon sagte: „Das Leben gleicht einer Reise, Silvester einem Meilenstein“ – dann will man für diesen jährlichen Meilenstein ganz besonders gut aussehen. Trotzdem stellt man sich wie jedes Jahr die Frage, was soll man anziehen zur letzten Party des Jahres?!

Natürlich ist der Look erst einmal von der Location abhängig. Feiert man zusammen mit seinem Schatz bei einem romantischen Dinner, besucht man die Oper oder geht man auf eine extravagante Party? Um euch ein wenig aus dem Mode-Tief zu holen, sind hier drei Outfitideen für drei verschiedene Partyspots!

Der Look fürs Theater

Verbringst du deinen Silvesterabend mit Strauß und Puccini in der Oper? Dann darf der Look auf jeden Fall ein wenig klassischer sein. Dank der schimmernden Struktur, fängt man in diesem Maxikleid definitiv jeden Blick am Abend! Am besten rundet man den Look mit  hohen Sandalen ab und einer klassischen schwarzen Handtasche. Für den extra Wow!-Effekt, empfiehlt sich ein roter Lippenstift oder alternativ Smokey-Eyes.

Glamourös für den Ball

An Silvester darf es immer ein bisschen mehr von allem sein! Mehr Glanz, mehr Glitzer und mehr Glamour! Ganz zu diesem Motto passt auch dieses Black Label Maxikleid. Für den Sexappeal sorgt der tief ausgeschnittene Rücken, kombiniert mit schwarzen High-Heels und einer passenden Glitzer-Clutch ist der Look komplett. Ein perfektes Outfit für den großen Auftritt auf dem rote Teppich, Galaball oder Empfänge.

Candle-Light Dinner

Darf es ein wenig verspielt sein ? Für ein romantisches Dinner mit seinem Liebsten eignet sich dieses Kleid sehr gut. Der eng anliegende Schnitt sorgt für Sexyness, die Fransen am Saum bringen noch mehr Extravaganz und Glamour! Wer danach noch die Clubs der Stadt unsicher machen will, sollte sich alternativ zu den High-Heels noch ein Paar schwarze Ballerinas einstecken.

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.