Apr 7, 2017

Off-Shoulder – Von wegen kalte Schulter!

Ob an Oberteilen, Kleidern oder Jumpsuits, der Off-Shoulder-Trend findet sich überall wieder. Als der Trend vor einigen Jahren aufkam, sah man ihn schnell überall – aber wie kaum ein anderes Modephänomen sind und die nackten Schultern tatsächlich geblieben. Das mag vielleicht am 70er oder 80er Come-Back liegen, vor allem aber sicher, weil die freien Schultern einfach wunderbar aussehen und jeden Look aufpeppen und verändern können. Je nachdem welche Accessoires kombiniert werden, kann das Schulterfreie-Outfit super casual sein oder auf dem roten Teppich zu sehen sein. Das aber sicher schlagfertigste Argument für die luftigen Schultern: es steht und funktioniert bei jedem, man zeigt ein wenig Haut ohne zu sexy oder aufreizend zu wirken.


So kann zeigt sich der Off-Shoulder Trend zum Beispiel an Kleidern…


oder Tops! Kombiniert mit lässiger Culotte oder einem einfachen Rock, ist man perfekt für den Sommer gewappnet.

Beim Stylen sollte nur darauf geachtet werden, dass ihr am Ende nicht zu viel Haut zeigt, kombiniert zum Off-Shoulder Tops also eine coole Jeans, Culotte oder einen Rock. In Sachen Farben und Muster ist euch natürlich freier Lauf gegeben, experimentiert rum und probiert euch aus – der Sommer soll ja ausgenutzt werden!

Was haltet ihr vom Off-Shoulder Trend? Schreibt mir in den Kommentaren!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.