Mrz 10, 2017

New Paisley

Das Paisley Muster erlebt dieses Frühjahr sein großes Comeback! Lange Zeit ist es von den Laufstegen verschwunden und war eher in der Öko und alternativen Mode zu finden, doch umso mehr freuen wir uns, dass dieses Jahr der psychodelische Print wieder seinen Weg in unsere Kleiderschränke gefunden hat.

Doch woher kommt das Muster eigentlich? Ein kleiner Exkurs in die Musterkunde! Das orginale Bothe-Muster war ein Symbol des Zoroatrismus, einer Religion die vermutlich aus dem heutigen Afghanistan stammt. Durch Händler und Wanderer gelangte das Muster schließlich nach Persien. Die Geschichte des heutigen Paisleys wie wir es kennen, begann allerdings in der kleinen schottischen Stadt Paisley. Durch britische Soldaten gelangte das Muster nach England, wo man sich in Paisley auf die Produktion des Ornamentmusters konzentrierte. Schnell fand Queen Viktoria gefallen an den Kaschmir-Schmals mit Paisley Druck und löste damit im 18. Und 19. Jahrhundert einen wahren Paisley Hype in Europa aus. Da sich die einfachen Leute meist allerdings den teuren Kaschmir Stoff nicht leisten konnten, kamen die Weber in Paisley auf die Idee das Muster aus heimischer Wolle nachzubilden.

Durch politische Veränderungen, Kriege und den Lauf der Zeit ist das Muster aber schließlich immer mehr in Vergessenheit geraten und wurde erst in den 1970er Jahren durch die Hippie Bewegung in San Francisco wieder entdeckt. Über die Zeit hat sich das Muster immer mehr in die Mode eingeschlichen und ist heute nicht mehr nur auf Schals und Tüchern zu sehen sondern findet sich vom Abendkleid, über Bettwäsche bis zu Handtüchern überall.

Was ihr beim Styling beachten solltet:

Setzt beim kombinieren des Musters auf ein Key-Piece im Outfit – versucht nicht mehrere gemusterte Teile miteinander zu kombinieren, das kann schnell wirr und too much wirken. Sonst sind euch aber in Sachen Paisley quasi keine Regeln gesetzt. Macht es wie die Hippies und zieht an was euch glücklich macht, so seht ihr immer am Besten aus!

Seid ihr Paisley Fans? Was haltet ihr von dem Trend? Schreibt mir in dem Kommentaren!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.