Nov 25, 2015

Moviestar. Outfits für eine filmreife Vorstellung

Herbstzeit ist Kinozeit. Und es gibt im Moment einige Filme und kommende Filmstarts, die euch an kalten Abenden vom Sofa locken. Mit der Popcorntüte in der Hand könnt ihr im Kino aufregende, romantisch-komische, absurde und actionreiche Abenteuer erleben. Das Outfit für euren Auftritt als Moviestar passend zum Film liefere ich euch gleich mit. Film ab!

» James Bond: Spectre

Ein Must nicht nur für Bond-Fans. Gleich zum Filmstart in Deutschland Anfang November hab ich mir „Spectre“ angeschaut. Und – ich war begeistert. Drei Jahre nach „Skyfall“ kehrt Daniel Craig als 007 auf die Leinwand zurück und bekämpft eine Super-Schurken-Organisation. Eigentlich aber betreibt der Doppelnull-Agent ganz persönliche Vergangenheitsbewältigung. Am Ende rettet er dann doch die Welt. Immer an seiner Seite: die bezaubernde Léa Seydoux als emanzipiertes Bond-Girl Madeleine Swann. Für mich der beste Bond-Film mit guten Dialogen, einem zeitgemäßen Kampf zwischen alter und neuer Welt und gut gemachter Action. Absolut sehenswert!

For your eyes only – auf einen Drink mit 007

Bond


» Fuck Ju Göhte 2 – der Komödie zweiter Teil

Der coolste Lehrer der Welt alias Elyas M’Barek ist zurück – und mit ihm seine Lieblinge. Diesmal geht’s auf Klassenfahrt nach Asien. Ich war total gespannt, ob Regisseur Bora Dagtekins zweiter Teil der Komödie an den Publikumsrenner von 2013 anknüpfen kann. Thailändisches Chaos-Szenario, Klassenbesäufnisse in Table-Dance-Bars, fliegende Kokosnüsse und die bekannten verbalen Ausfälle von Knallcharge Chantal (Jella Haase). Wenn ihr mich fragt, war der erste Teil deutlich stärker, da im zweiten unbedingt alles gut werden muss. Schade. Aber macht euch selbst ein Bild.

 

Euer cooler Fuck Ju Göhte-Style

 

Fuckju


» Er ist wieder da – Fake-Doku

War er je weg? 70 Jahre nach seinem Tod taucht Adolf Hitler dort auf, wo einst der Führerbunker stand. Und irrt erst derangiert und dann in alter Mission durch Berlin. Die Story? Der Wiedergänger ist der echte Tyrann, der sich wieder unters Volk mischt. Während die Masse ihn für einen Comedian hält, wird er bald zum beliebten Entertainer. Und damit mächtig. Ich fand den Hitler-Darsteller Oliver Masucci, Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters, unfassbar gut. Der Film ist insgesamt eine Gratwanderung, die gelingt.

Passend – Sekretärinnen-Look der 40er

wieder-da

 


» Mein heißer Tipp: Point Break – ab Weihnachten in den Kinos

Wingsuit-Flieger, Snowboarder, Freeclimber und Motocross-Fahrer – die besten Extremsportler der Welt standen im Sommer 2015 für Point Break von Ericson Core vor der Kamera. Das Remake des bekannten Actionstreifens „Gefährliche Brandung“ mit Keanu Reeves und Patrick Swayze soll noch einen drauf setzen. Denn anders als in dem Ursprungsfilm aus dem Jahr 1991, in dem ein paar Hobby-Surfer mit Masken von Ex-US-Präsidenten Banken überfielen, ist die Gruppe von Kriminellen zu einem Team von Extrem-Sportlern geworden, die mehr als nur surfen können. In den Hauptrollen: Edgar Ramirez, Luke Bracey und Teresa Palmer. In die US-Kinos soll er am 25. Dezember 2015 kommen, der deutsche Kinostart ist für den 21. Januar 2016 vorgesehen. Ich kann es kaum erwarten!

Volles Risiko – euer Action Look

Action, Komödie oder Thriller, was ist euer Lieblings-Movie-Look?

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.