Feb 5, 2013

Karneval in Venedig – die spektakuläre Kostümparade in der italienischen Lagunenstadt

Lagunenstadt VenedigAchtung, an alle Faschingsmuffel! Keine Lust auf Pappnase, neonfarbige Perücke oder unförmiges Panda Kostüm? Kein Problem, es geht auch anders!

Denn eines ist ziemlich sicher. Jeder, der nur einmal den berühmten Karneval in Venedig, mit seiner Jahrhunderten alten Tradition, hautnah miterlebt hat, ist eines besseren belehrt. Ein paar Tage im Jahr verwandelt sich die italienische Lagunenstadt zu einer Hochburg des Karnevals – sie wird Schauplatz eines rauschend bunten Festes, zu dem tausende Touristen in die kleine Stadt strömen.

Der ‚Carnevale di Venezia’ beginnt traditionell an einem Sonntag, 10 Tage vor Aschermittwoch, mit dem berühmten Engelsflug. Um Punkt 12 Uhr schwebt eine prominente Frau im Engelskostüm an einem Seil vom Markusturm über den Platz zum Dogenpalast hinab. Ab diesem Zeitpunkt gelten die Faschingsfeierlichkeiten offiziell als eröffnet.

Dieses Jahr startete der Karneval am 03. Februar. Unter dem Motto ‚Vivi i colori’ verspricht der Karneval von farbenprächtiger als in den vorherigen Jahren zu werden. Den Besuchern wird dabei vieles geboten: auf den großen Plätzen wie dem bekannten ‚Markusplatz’ finden Turniere, Ritterspiele, Live Konzerte, Feuerwerke, und Kostüm- bzw. Maskenwettbewerbe statt; in den kleinen Gassen bringen Straßenkünstler die Menge mit ihren Darbietungen zum Staunen. Auf den berühmten Maskenbällen wird die Nacht zum Tag! Highlight des Karnevals sind aber auf jeden Fall die spektakulären Paraden und Umzüge, bei denen man die prachtvollen Kostüme und die traditionellen venezianischen Masken bewundern kann. Die wundervollen Kostüme, teilweise so ausgefallen und andersartig, scheinen an einen anderen Ort zu gehören, in eine magische Traumwelt. Faszinierend und unheimlich zu gleich.

wundervolles Kostüm mit Federn

ausgefallenes Karnevalskostüm Venedig

fantastisches Kostüm Venedig

ausgefallenes Karnevalskostüm Venedig

Egal wohin man gelangt, überall wandeln prächtig kostümierte Menschen durch die Gassen und lassen die Stadt Venedig, die sich in diesen Tagen zu einem Catwalk der Kostüme und Masken wandelt, in einem magischen, ja fast mythischen Licht erstrahlen. Die Verkleidungen könnten verschiedener gar nicht sein: stilvolle Kleider im Barock- und Roccoco-Stil in allen Farben des Regenbogens, üppige Verzierungen aus Taft, Chiffon, Blumen und Federn, aufwendige Kopfbedeckungen und nicht zu vergessen die fantasievoll gestalteten venezianischen Masken, das Aushängeschild des Karnevals in Venedig. Man kann hier unterscheiden zwischen den klassischen Masken, die das ganze Gesicht verdecken, auch Bauta genannt, den fantasievollen Federmasken und den Stabmasken, die man sich vornehm vor das Gesicht hält und nur die Augenpartie verdecken. Künstlerisch bemalt, mit glitzernden Pailletten und bunten Federn dekoriert, schillern die Masken, um die Wette und ziehen alle Blicke auf sich.

Diese bunte Farbenpracht zieht alle Besucher, sogar Faschingsmuffel, in ihren Bann und entführt sie in ihre ganz eigene fantastische Zauberwelt.

einzigartiges Kostüm Venedig

venezianische Maske

Wenn ihr euch noch spontan entschließen solltet, einen Kurztrip nach Venedig zu machen, habt ihr noch ein paar Tage Zeit, denn der Karneval dauert noch bis zum 12. Februar. Da die Hotelpreise zu dieser Zeit enorm in die Höhe schießen, weichen viele Besucher ins nahe Umland aus. Dafür eignet sich der Lido von Venedig oder der kleine Urlaubsort Lido di Jesolo. Von diesen Orten kann man in kurzer Zeit bequem per Wassertaxi bzw. Bus und Ferry-boat nach Venedig gelangen. Wenn ihr ganz auf eine Übernachtung verzichten wollt, besteht auch die Möglichkeit, an einer Tagesfahrt, von zahlreichen Busgesellschaften angeboten, teilzunehmen. Zwar findet man auf der langen Busfahrt bestimmt wenig Schlaf, wird aber dafür garantiert ausreichend entschädigt.

Venezianische Masken für alle Zuhausegebliebenen

ausgefallene KarnevalsmaskeFür alle, die keine Möglichkeit zu einem spontanen Kurztrip nach Venedig haben, hier ein ultimativer Tipp: Holt das Karnevaltreiben einfach zu euch nach Hause; denn es ist gar nicht so schwer, sich die venezianischen Masken selbst zu basteln. Unbemalte Masken kann man in der Regel in jedem Laden, der Faschingszubehör anbietet, kaufen oder ihr bestellt sie einfach im Internet. Anschließend je nach Belieben bemalen, mit Perlen, Gold- bzw. Silberstaub, Pailletten oder Federn verzieren und fertig ist eure individuelle Karnevalsmaske. Diejenigen von euch, die sich noch eine Schwierigkeitsstufe mehr zutrauen, können auch selbst eine Maske aus Gips basteln. Hier eine, wie wir finden, sehr gute Anleitung in Bild und Ton.

Natürlich könnt ihr euch auch bereits fertige Karnevalsmasken im venezianischen Stil besorgen. Eine außergewöhnliche Maske, mit farblich passendem Fächer, macht aus jedem schlichten Cocktaildress einumwerfendes Karnevalsoutfit.

Der Karneval in Venedig ist also auch für diejenigen, die ihre Liebe zum Fasching noch entdecken müssen, ein einzigartiges Event, das man nicht verpassen sollte. Das fröhliche Faschingstreiben in der Lagunenstadt zaubert uns ein paar bunte Farben in die leider noch immer kalte und triste Winterzeit.

Funktioniert garantiert auch via Foto 😉

 

Fotos by: Sorbis; Piotr Krzeslak; Luciano Mortula; Melodia plus photos; Radu Razvan; vesilvio/ shutterstock.com

7 Kommentare

  • Das macht richtig Lust zum verkleiden – super geschrieben 🙂

  • Ricarda says:

    Die Unterschiede in der Kostümierung zwischen Deutschland und anderen Ländern sind teils so gravierend. Das vierte Kostüm/Bild ist einfach klasse. Es ist definitiv mehr Kreativität gefordert. Grüße

  • Jule says:

    Sehr schöner Text und wunderbare Bilder… da bekommt man wirklich Lust selbst mal mitzumachen.

  • Maria says:

    Ich liebe den Karneval in Venedig. Es gibt nichts schöneres. Ich versuche jedes Jahr hin zu kommen und es jedes mal mit zu erleben. Es ist wirklich einzigartig dort. Sollte man miterlebt haben.

    Grüße

  • Matze says:

    So ein wundervoller Beitrag über ein so wunderschönes und eigenwilliges Fest! Der venzianische Karneval ist wirklich etwas ganz besonderes und nicht zu vergleichen mit hiesigen Ereignissen. Selbst die Basler Fasnacht mit dem traditionellen Morgenstraich und ungewöhnlich großartigen Guggenmusikern ist eine kleine Randerscheinung im Gegensatz zur traditions trächtigen Mutter aller Faschingsfestivitäten! Kein Karneval mehr außerhalb von Venedig!!! Es ist einfach unglaublich wie schön ein Fest sein kann, dessen ich früher nur mit Hass begegnet bin! Doch Basel und vor allem Venedig haben meine Meinung doch drastisch geändert, ja sogar ins Gegenteil gewandelt! Vielleicht sind war schon aneinander vorbei gelaufen 😛 !?

    TL;DR: Super Beitrag, super geschrieben und großartiges Fest!! Ich freu mich auf nächstes Jahr 😀 Ist ja zum Glück nicht mehr lange!

  • Lisa says:

    Die venezianischen Masken und Kleider haben einfach sowas richtig verführerisch mysteriöses. Da kann man kaum widerstehen. Richtig tolle Bilder. Da wäre ich auch gerne einmal dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.