Aug 16, 2018

Herbsttrend 2018: 80s Shoulders

Wir werden breit. Jedenfalls obenrum. Der Trend im Herbst/Winter 2018 ist nämlich bereits absehbar und beschert uns ein Revival der Schulterpolster und der kantigen Schulterschnitte. „Gaaahh!“ rufen jetzt sicher einige, vor allem diejenigen unter uns, die sich noch an die Föhnfrisuren à la Modern Talking und an die Schulterpolster von Stars wie Boy George erinnern. Aber keine Panik, der 80er Jahre Trend kehrt zwar zurück, aber in modernem Gewand.

Die ersten Ausläufer des Herbstrends 2018 erreichen uns bereits im Sommer: Breite Schultern passen auch zu farbenfrohe Blusen.

Designer wie Jill Sander und Gucci haben die Schulterpolster bereits 2017 entdeckt und den kantigen Schnitt perfektioniert. Nicht nur Schulterpolster, auch Epauletten und übergroße Krägen, die die Schultern betonen, liegen derzeit voll im Trend. Kombiniert werden die kantig geschnittenen Jacken und Blusen mit locker fallenden und eher schmal geschnittenen Röcken und Hosen.

Funktioniert auch in Black&White – Schulterpolster

Warum Schulterpolster perfekt zum Zeitgeist passen

Bereits in den 1930ern und 40ern kamen Schulterpolster erstmals in der Frauenmode auf – bekannt gemacht hat sie die Schauspielerin Joan Crawford, die für eine Frau ungewöhnlich breite Schultern hatte. Millionen von Frauen wollten plötzlich aussehen wie sie und der Trend war geboren. Die Kostüme der Frauen der 30er und 40er setzten ganz klar auf kantige Schultern und schmale Hüften, betont wurde das Ganze noch durch breite Hüte und schmal geschnittene Röcke.

Have you heard the news? We're going to celebrate Joan Crawford with a special event in store in collaboration with the @britishfilminstitute! From cocktails/mocktails ? to classic peekaboo style hats from @ateliermillinery to eyebrow tutorials and nail painting ? from the @powderpuffgrls to fabulous fashion from @revivalretro, it's going to be a rather fun evening! We do hope you can join us! . Link in bio for more information ? . #thingstodoinlondon #joancrawfordstyle #nailedit #oldhollywoodglamour #oldhollywood #oldhollywoodglam #oldhollywoodstyle #joancrawford #bfi #britishfilminstitute #revivalretro #vintagehair #vintageinspiredfashion #silverscreenstars #icon #movielovers #fitzrovia #bloomsbury #camden #westend #londonstyle #thewomen #vintagemovie #vintagefilm

A post shared by Team Revival: London Boutique (@revivalretro_teamlondon) on

Die Mutter der Schulterpolster: Joan Crawford

 

Der Effekt war frappierend: Schulterpolster galten als Ausdruck starker, selbstbewusster Frauen. In den 1950ern verschwanden die breiten Schultern bei Frauen und kehrten erst in den 80ern zurück – mit starken Frauen wie Madonna, Cher und nicht zuletzt Margaret Thatcher, die Großbritannien in den 80ern mit starker Hand regierte.

Die 80er brachten den Schulterpolstern den Höhepunkt ihrer modischen Karriere

Während den verspielten 90ern und 2000ern waren Schulterpolster kein Thema mehr, umso spannender ist, dass sie jetzt zurück kommen. In Zeiten von #metoo braucht die Welt starke Frauen mehr denn je und das spiegelt sich auch in der Mode wider. Packen wir uns also ein wenig Masse auf die Schultern und rocken den Herbsttrend 2018: Shoulderpads, wir lieben euch!

Las hombreras están de regreso #brightcolors #shoulderpads #cali

A post shared by Muiscanfashions (@muiscanfashions) on

Heute wieder IN: Color Blocking und Boyfriend Jeans mit dicken Polstern an den Schultern

Neue Kombi: Feine Spitze & grobe Schulterpolster

Der Klassiker: Blazer mit Schulterpolster

Ist euch der neue Trend zu alten Schulterpolstern geheuer oder sitzt ihr das modisch lieber aus? Ich finde die etwa maskulineren Formen gar nicht so schlecht…

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.