Mai 13, 2016

Ein Teil, dreimal anders: der Jeans-Jumpsuit

Der Jumpsuit gehört spätestens seit den 80er Jahren mit zur Grundausstattung eines jeden Kleiderschranks. Doch woher kommt der Allrounder eigentlich? Ähnlich wie die Jeans stammt der Overall aus der früheren Arbeiterklasse. Der Jumpsuit oder „Springerkombi“ bezeichnet ursprünglich die Uniform der Fallschirmjäger im ersten und zweiten Weltkrieg. Obwohl Marilyn Monroe das stylische Teil schon Ende der 40er Jahre getragen hat, hat sich der Jumpsuit erst in den 70er Jahren als modisches Highlight etabliert. Seit dem gibt es den Einteiler in verschiedensten Formen, Farben und Stoffen. Auch wenn er über die Jahre immer wieder aus dem Straßenbild verschwunden ist, feiert der Jumpsuit zur Zeit sein modisches Comeback.

Beim Tragen des Klassikers sind jedoch einige Sachen zu beachten. Nicht jeder ist mit Modelmaßen gesegnet, darum ist es extrem wichtig auf die richtige Passform zu achten, da das Teil sonst schnell unvorteilhaft wirken kann. Kleinere Frauen sollten zudem darauf achten, dass der Bund des Anzugs relativ weit oben sitzt, damit so die Taille betont werden kann. Hohe Schuhe wie Highheels und Pumps strecken die Beine noch mal zusätzlich.

Beim Party Look einfach eine ausgefallene Jacke oder einen Bolero zum Anzug kombinieren, um dem Look den nötigen Glam-Faktor zu verleihen. Dazu ein Paar Higheels und eine coole Clutch, schon kann die Party steigen!

Gerne kann der Jumpsuit auch ganz in alter Manier getragen werden. Hier kombiniert ihr den Overall am besten mit weißen Sandalen und einem fetzigen Sonnenhut. Um den Retro-Look zu unterstreichen, könnt ihr noch einen knalligen Lippenstift auftragen.

Wenn einmal mal das modische Denken ausgeht, greift einfach zum Jumpsuit. Hier müsst ihr euch keine Gedanken machen, ob die Hose zum Top passt, oder ob es doch der Rock werden soll. Den Anzug einfach mit bequemen Sandalen und cooler Strickjacke kombinieren, schon seit ihr good to go.

Wie stylet ihr am liebsten den Jumpsuit? Eher Retro oder glamourös? Schreibt mir in den Kommentaren!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.