wickelkleid drei mal anders beitragsbild
Sep 21, 2014

Ein Teil drei mal anders: Das graue Wickelkleid

Wie viele sicher schon mitbekommen haben, beschäftige ich mich gerne damit, wie man aus einem einzigen Kleidungsstück völlig verschiedene Looks zaubern kann. Anhand eines schwarzes Jumpsuits und eines weißen Kleides habe ich euch das hier und hier schon gezeigt. Für heute habe ich mir ein graues Wickelkleid aus unserer aktuellen Herbst/Winter Kollektion vorgenommen und ich werde euch zeigen, wie ihr dieses Kleid einmal fürs Büro, einmal für den Stadtbummel und einmal für abends aber drei mal anders stylt.

kleid grau drei mal anders

Klassisch im Büro
Fürs Büro empfehle ich euch eine schwarze Strumpfhose und einen schlichten Blazer über dem Kleid. Dieser hier im coolen Materialmix kann sowohl mit als auch ohne Gürtel getragen werden, macht aber mit Gürtel eindeutig mehr her. Nicht allzu hohe Pumps und eine schöne, schwarze Leder Tasche und der Business Look ist perfekt.

blazer materialmix schwarz

Lässig im Alltag
Auch für einen Stadtbummel oder einen Kaffee mit der besten Freundin ist dieses Kleid absolut geeignet. Auch über ein Kleid kann man einfach mal ein Shirt oder einen Pulli ziehen und macht so aus dem Kleid mehr einen Rock. Wichtig ist nur, dass das Kleid oben auch vollständig verdeckt wird, sonst sieht’s komisch aus. Wie wäre es hier zum Beispiel mal mit einem Langarm Shirt in Leo Optik?

pulli leo ana

Schick am Abend
Auch Abends in der Cocktailbar ist dieses Kleid absolut tragbar. In dem Fall empfehle ich es euch sogar pur zu tragen, für den Weg zur Bar macht sich aber ein flauschiges Jäckchen ganz gut. Mit durchsichtiger Strumpfhose und hohen Pumps seid ihr damit sexy und elegant.

jacke flauschig schwarz

Macht ihr euch beim Kauf schon Gedanken darüber, wie ihr ein Teil unterschiedlich kombinieren könnt? Ich persönlich kaufe meist eh ganze Outfits und weitere Kombinationsmöglichkeiten ergeben sich oft erst später.

Eure Anja

Avatar

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.