beitragsbild jumpsuit
Jul 23, 2014

Der schwarze Jumpsuit: Ein Teil drei mal anders

Heute möchte ich euch einen wahren Allrounder vorstellen, über den wir hier auch schon berichtet haben: Den Jumpsuit. Egal ob schick oder lässig, Jumpsuits kann man mit ein bisschen Fingerspitzengefühl für fast jeden Anlass passend stylen und ich möchte euch heute am Beispiel eines absoluten Klassikers zeigen, wie wandelbar so ein Overall sein kann. Dafür hab ich mir einen unserer Bestseller herausgesucht, den Jumpsuit Reevis, den es übrigens auch noch in rot und mit Musterung gibt.

jumpsuit verschieden gestylt
Ein Schwarzer Jumpsuit ist etwas, das eigentlich in jeden Kleiderschrank gehört und gerade im Sommer, wenn es draußen warm aber nicht zu heiß ist, ist ein Jumpsuit immer die richtige Wahl. Ich bin selbst überrasche, wie oft ich doch zu meinem greife, vor allem dann, wenn ich irgendwie planlos bin und morgens nicht so recht weiß, was ich anziehen soll, auch weil ich eben noch nicht weiß, wie sich das Wetter so im Laufe des Tages verhält. Jumpsuits sind meist luftig, aber eben auch nicht zu kühl und somit ein absoluter Allrounder.  Ich verrate euch heute, wie ihr dieses Basic Teil auf drei verschiedene Arten für drei verschiedene Anlässe stylen könnt und ihn so sowohl in eurer Freizeit, als auch im Büro, als auch zu einem festlichen Anlass tragen könnt.

Der Freizeitlook
Im Alltag wirkt so ein schwarzer Jumpsuit besonders gut, wenn man etwas luftiges und verspieltes darüber kombiniert, wie zum Beispiel dieses Longtop. Der Jumpsuit ist dabei nicht mehr als solcher ersichtlich, sondern es wirkt eher wie eine besonders lässige Hose. Wems zu warm wird, der kann das Oberteil ausziehen und hat einen schlichten, schwarzen Jumpsuit darunter. In dem Fall passen hier auch flache Sandalen sehr gut, wie etwa Römersandalen oder schlichte Zehensandalen. Wichtig: Auf die Fußnägel gehört unbedingt der aktuelle Trendlack, zum Beispiel in dem Pink, das auch im Top vorkommt.

top jumpsuit ethno
Der Bürolook
Fürs Büro kann man den Jumpsuit ruhig auch etwas schlichter und seriöser kombinieren. Wer nicht zwingend einen Hosenanzug oder ein Kostüm tragen muss, der kann auch diesen Jumpsuit mit einem schlichten Blazer und schwarzen Pumps kombinieren und sieht damit sowohl schick, als auch seriös aus.

Blazer schwarz jumpsuit
Der festliche Look
Vielleicht nicht zwingend für eine Hochzeit (denn da ist schwarz ja nicht so angesagt), aber durchaus für eine Familienfeier oder einen Geburtstag ist der schwarze Jumpsuit ebenfalls eine gute Wahl. Kombiniert mit einem auffälligen Blazer oder Jäckchen, wie diesem hier mit Pailetten wird das Basic Teil gleich enorm aufgewertet. Hier darf man auch ruhig auffälligere Schuhe anziehen, wie etwa Riemchen-Sandaletten im Metallic Look oder Schuhe mit hohem Block- oder Keilabsatz.

blazer pailetten jumpsuit

habt ihr selbst auch einen schwarzen Jumpsuit? Oder generell so ein Allround-Teil, dass ihr immer wieder anders kombiniert und somit zu verschiedenen Anlässen tragen könnt? Neben dem schwarzen Jumspuit ist wohl das klassische „kleine Schwarze“ ebenfalls ein Kandidat für solche Styling Experimente.

Eure Anja

Avatar

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.