Nov 23, 2015

Culottes – wem stehts & wie kombinieren?

Sie ist das Trendteil der letzten Saisons und eine willkommene Alternative zum Rock  – die Culotte. Ihre Geschichte reicht weit zurück ins 17. und 18. Jahrhundert zurück und bezeichnete ursprünglich die damals typische Männerhose: Bis zum Knie reichend und eng anliegend. Als schließlich auch Frauen auf den Reitsattel durften musste eine Alternative zum langen Kleid gefunden werden – die Geburtsstunde des geschlitzten Rocks. Designerin Elsa Schiaparelli verhalf der Culotte in den 30er Jahren dann schließlich zu weltweitem Ruhm.

Nach all den Jahren findet sich das Teilchen, dann heute wieder in unseren Kleiderschränken. Aber wer kann den schicken Hosenrock eigentlich tragen und wie kombiniert man denn die Hose jetzt wirklich?

– Da die Culotte zwischen Schienbein und Knöchel endet wird optisch ein Bruch hervorgerufen, wodurch die Beine sehr kurz wirken. Kleine Frauen sollten Culottes daher immer mit High Heels tragen um den Effekt auzugleichen.

– Die Culotte ist ein sehr weites, bequemes Kleidungstück, daher gilt die Faustregel: je weiter die Culotte, desto enger sollte das Oberteil sitzen. Arbeitet mit Abnähern, Taillengürteln, den angesagten Crop Tops oder steckt den Saum eures Oberteils einfach locker in den Hosenbund.

– Festere Frauen schrecken oft vor der Culotte zurück, denn gerade bei breiten Hüften und starken Oberschenkeln, sieht der Hosenrock oft unförmig aus. Die Alternative ist die diesen Winter ebenso angesagt Palazzo-Hose. Sie besitzt ebenfalls Bundfalten und unterscheidet sich von der Culotte 2015 nur durch ihre vorteilhafte Länge über den Knöchel, die das Bein optisch streckt.

Lust bekommen, auf den coolen Hosenrock? Hier noch drei Styling-Vorschläge für den perfekten Culotte-Look!

 

Monochrom ist in diesem Winter ebenso angesagt, wie die Culotte. Zum Ausgehen wählen wir deshalb den cleanen Schwarz-Weiß-Look mit Fake Leather-Culotte und Croptop, dazu die passenden Pumps (nicht zu hoch, es muss schließlich getanzt werden).

 

Im Job ist weniger oft mehr, daher sollte immer nur ein Kleidungsstück im Fokus stehen, der Rest des Looks erfordert Zurückhaltung. Mit diesem Outfit zeigt ihr: Ich verstehe etwas von Mode und weiß genau, was im Job von mir erwartet wird!

 

Ganz casual ist der bequeme Hosenrock fast am schönsten. Wie Carrie Bradshaw in bequemen Sneaker und weichen Rosetönen durch New York zu flanieren… unser perfektes Outfit für den kommenden Frühling!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.