Mrz 7, 2014

Buchvorstellung: Katerina Gottesleben – Lisa in Paris

LisainParisFür alle, die gerne mehr über das Modelbusiness erfahren und lesen wollen, wie es auf den Catwalks dieser Welt wirklich zugeht, habe ich heute einen Buchtipp. Das erfolgreiche Model Katerina Gottesleben hat einen Roman über dieses Thema geschrieben, der kürzlich herauskam. Katerina selbst ist gebürtige Tschechin und startete erst mit 21 Jahren im Modelbusiness durch, was in dieser Branche sehr spät ist. Sie war selbst in Paris und ist auf High Heels von Casting zu Casting gelaufen um Jobs zu ergattern. Sie hat es geschafft, auch auf Dauer erfolgreich als Model zu arbeiten und hatte Jobs für Marken wie Escada, Louis Vuitton oder Hugo Boss. Mittlerweile ist sie 29, Mutter eines kleinen Sohnes und modelt immer noch.

Katerina Gotteslebens erster Roman ist ein Blick hinter die Kulissen und die Glamour Fassade der Modewelt. „Wer nie in Paris gearbeitet hat, wird nie ein Topmodel.“ Ein Satz, den heutzutage fast jedes junge Model schon einmal gehört hat und der viele dazu treibt, in die Hauptstadt der Mode zu gehen. So auch Lisa, die Protagonistin aus Katerina Gotteslebens erstem Roman, die ebenfalls ihr Glück in Paris versucht. Dabei lernt sie nicht nur die schillernden Seiten der Modewelt kennen, sondern macht auch viele negative Erfahrungen. Die eh schon dünne Lisa muss, um in der Modehauptstadt zu bestehen, immer weiter abnehmen. Es geht um Zickenkrieg, aber auch um unmoralische Angebote und sogar Übergriffe, wie den Einsatz von k.o. Tropfen gegenüber den Models und es geht um sehr junge Mädchen, die in schäbigen Appartments wohnen, bei denen sogar die Badezimmertüre fehlt, und nicht wie bei Germany‘s next Topmodel in einer Strandvilla. Außerdem leidet Lisa sehr unter der Trennung von ihrem Freund,  mit dem sie nun eine Fernbeziehung führen muss und es stellt sich die Frage, wie weit man als Model für die Karriere und den Erfolg wirklich gehen muss.

Wer also einen Blick über das hinaus wagen möchte, was wir bei Germany’s next Topmodel und Co. zu sehen bekommen, der ist mit diesem Buch gut beraten. Ein zusätzliches Interview mit Katerina über die Entstehung ihres Romans und auch über ihre eigenen Erfahrungen als Model gibt es bei DIE WELT online zu lesen.

Eure Anja

Anja

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.