Feb 8, 2019

Bluse + Kleid = Hemdblusenkleid

Here to stay! Der Look des Sommers 2018 ist auch 2019 noch auf dem Radar aller Fashionista: Das Hemdblusenkleid. Das It-Piece kann auch im Winter ein perfekter Begleiter sein – wenn es denn richtig gestylt wird. Aber alles der Reihe nach: Hemdblusenkleider sind super bequem, unkompliziert und sehen mega lässig aus. Sie gehen zu allem und sind deswegen vor allem auch im Herbst und Winter modische Allroundtalente.

Das schöne an Hemdblusenkleidern: Sie funktionieren in jedem Kontext. Ob Business oder Freizeit, ob Strand oder Stadt, ob Tages- oder Abendoutfit – die lässigen Blusenkleider sind so wandelbar, dass sie sich unterschiedlich stylen und mit verschiedenen Looks kombinieren lassen.


Slider


Gerade im Winter passt ein kuscheliger, langer Cardigan perfekt zum schicken Hemdblusenkleid. Der Look funktioniert bestens als Office Outfit. Hemdblusenkleider in Midi-Länge können auch super zu Ankleboots mit etwas Absatz kombiniert werden, das sorgt für ausgeglichene Proportionen und macht eine schöne Silhouette.
Kürzere Hemdblusenkleider funktionieren übrigens auch super zu Leggings oder Skinnyjeans! Die Mischung aus Hemd und Kleid ist ideal für einen lässigen Layer-Look und lässt sich vielseitig stylen. Wichtig: Damit das Dress nicht zu sackartig wirkt, solltet ihr das Piece mit einem Taillengürtel stylen, so wirkt der Look elegant und businesstauglich!

Joana

von

Betreibt eine kreative Wortschmiede. Kosmopolitisch, interkulturell, bunt. In love with: Denim, Strick und Loafers in allen Formen und Farben. Außerdem: Color Blocking und punkige Stilbrüche. Geht gar nicht: Pailletten, Crop Tops, Samt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.