Okt 30, 2017

Blouson-Styles Herbst 2017

Wenn wir auf eines in diesem Herbst und auch den kommenden Saisons nicht verzichten wollen, dann sind es die Blousons! Ob mit wilder Musterung oder einfach und schlicht fürs Büro, der Blouson peppt jedes Outfit auf. Ursprüngliche entwickelte sich das modische Teil aus Fliegerjacken, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelt wurden. Sie waren aus Leder gefertigt, oft mit Schaffell gefüttert und kurz und locker geschnitten, um eine gute Bewegungsfreiheit der Piloten zu ermöglichen. Nach der Erfindung von Nylon setzte die US-Luftwaffe immer mehr auf diesen Stoff bei der Herstellung der Blousons. In den 1950er Jahren erhielten die dünnen Jäckchen dann auch Einzug in der Zivilen-Mode und sind heute gar nicht mehr weg zu denken aus unseren Kleiderschränken!

Für den Day-to-Day Look könnt ihr den Blouson zu einem Rollkragen oder einem einfach Top kombinieren. Achtet bei gemusterten Jacken darauf, dass ihr schlichte Teile dazu paart, um den Look nicht zu bunt und unruhig wirken zu lassen. Dazu eine Skinny-Hose und Snekaer und schon habt ihr den perfekten Alltagslook.

Blouson am Abend? Klar geht das. Um euren Look ein wenig aufzupeppen kombiniert ihr zum Kleid einfach die Blouson-Jacke. Diese gibt dem Kleid nicht nur eine neue Form, sondern kann auch wunderbar kleine Pfunde an der Taille kaschieren. Dazu noch ein Paar Heels und Clutch und schon seid ihr ready to go für die nächste Party.

Auch im Büro oder beim Business-Meeting kann der Blouson überzeugen. Die Jacke ist der ideale Blazer Ersatz, falls es mal ein wenig lockerer sein darf. Kombiniert die Jacke zu einem Overall oder zur Bluse mit Hose. Achtet hierbei darauf stets in einer Farbfamilie zu bleiben – schwarz wirkt hier natürlich oft am schicksten.

Blouson als Blazer Ersatz? Was haltet ihr davon? Schreibt mir gerne einen Kommentar!

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.