Okt 22, 2014

Ausstellung: 100 Jahre BH

Meist geht es hier auf dem Blog und generell in der Mode nur um das, was wir alle drüber tragen und was jeder sehen kann. Man vergisst dabei jedoch schnell, wie wichtig das richtige „Drunter“ fürs „Drüber ist, denn mit der richtigen Wäsche und vor allem mit dem richtigen BH steht und fällt nicht selten das ganze Outfit. BHs sind aus unseren Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken und es ist kaum zu glauben, dass es dieses Kleidungsstück schon (oder vielleicht auch erst) 100 Jahre lang gibt.

Dass eine eigentlich so simple Erfindung die Damenmode revolutioniert und uns Frauen so beeinflusst, hätte damals wohl auch niemand erwartet. Ob Minimizer, Maximizer oder nur ein Hauch von Spitze, der BH und das was man mit ihm aussagt sind vielseitig. Egal ob mystisch oder einfach nur gut verpackt, es gibt für jeden Anlass den perfekten BH und die ein oder andere Geschichte dazu. Im Museum für Kommunikation in Frankfurt kann man sich jetzt noch bis Februar nächsten Jahres eine Ausstellung mit dem schönen Namen „Body Talks – 100 Jahre BH“ und zahlreiche Begleitveranstaltungen dazu ansehen.

Es geht um Frauenrechtlerinnen und politische Statements, um Hollywood Stars und Busenwunder. Dabei geht es weniger um die reine Funktion des Bhs, als vielmehr um seine Rolle als Kommunikationsmedium. Ich stelle euch heute drei dieser Veranstaltungen vor, die ich persönlich sehr interessant finde und vielleicht ist ja für den ein oder anderen was dabei.

100 jahre bh

 

ARTE Filmpremiere: Bra Wars- Hollywoods Affäre mit dem BH (7. November)
Wir alle erinnern uns an Madonnas spitzigen BH. Der ARTE Film zeigt, wie sich die Hollywoodstars und der BH gegenseitig pushten und es gibt einige Interwievs mit Schauspielerinnen und Modedesignern zu dem Thema.

Podiumsdiskussion: Körper 2.0 – Zur technischen Erweiterung des Menschen (2. Dezember)
„Körper und Geschlecht im Zeitalter ihrer technischen Optimierbarkeit.“ Zu diesem Thema diskutieren Fachleute und Mediziner. Wie weit geht der Körperkult mittlerweile, was kann man verändern und was sollte man überhaupt verändern?

Sonderseminar: Wie nähe ich einen BH (24./25. Januar)
Für alle, die es immer schon interessiert hat, wie man einen BH näht, der zur individuellen Brustform passt und wie man am besten mit elastischen Stoffen an der Nähmaschine umgeht, ist dieses Wochenendseminar auf jeden Fall ein Tipp. Das Seminar findet im Januar nächsten Jahres statt und man sollte sich vorher bei der Dessous Akademie anmelden.

Ich finde die Ausstellung und die Veranstaltungen rund um das Thema „BH“ sehr spannend und werde sie mir sicher ansehen, sollte ich mal nach Frankfurt kommen, während sie läuft. Anschauen könnt ihr euch das Ganze noch bis zum 15. Februar 2015.

Eure Anja

Avatar

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.