5 Hochzeitsarten und was Gäste dazu tragen können

Die Hochzeitsaison ist offiziell eröffnet und das große Kopf-Zerbrechen über die Outfitwahl für den großen Tag der besten Freundin beginnt. Bei der Wahl für den perfekten Look kann man schnell in einige Fettnäpfchen treten. Denn schön soll das eigene Outfit sein, nicht zu sexy aber elegant, natürlich stylisch aber kein Show-Stealer für die Braut. Und dann kommt noch die Sache mit der Location dazu, denn der Look sollte dem Anlass und der Art der Hochzeit entsprechen, denn niemand will im pompösen Ballkleid auf der hippiesken Hochzeit in freier Natur auftauchen. Mit folgenden Tipps und Tricks seid ihr für jeden Anlass gewappnet und könnt die Wedding-Season ganz in Ruhe genießen.

Strandhochzeit

Es geht mit dem Flieger Richtung Meer? Seid einigen Jahren entscheiden sich immer mehr Paare ihren großen Tag im kleinen Rahmen am Strand zu verbringen. Was aber in den Koffer packen? Um dem Anlass trotzdem angemessen auszusehen empfiehlt sich ein klassisches Maxikleid – so seht ihr nicht zu overdressed aus und der leichte Stoff fühlt sich angenehm kühl auf der Haut an. In Sachen Schuhe empfehlen sich natürlich zum einen Sandalen oder zum anderen Wedges (mit Absätzen durch den Sand zu gehen, sieht nicht nur blöd aus, sondern ist auch schier unmöglich).

Location Kirche oder Schloss

Auch die Outfitwahl für klassische Locations wie Kirchen oder Schlösser sollte gut überlegt sein, denn schnell kann es passieren, dass man sich in ein Galakleid wirft und der Braut die Show stiehlt. Entscheidet euch für ein schlichtes aber glamouröses Kleid. Das Abendkleid Esthassy überzeugt mit einem klassischen Schnitt, die schimmernde Straußen-Applikation sorgt für den nötigen Glamour. Kombiniert dazu ein paar silberne Pumps und ihr seid good to go!

Trauung im Freien

Es geht in die freie Natur oder auf eine offene Wiese? Hier könnt ihr mit Elementen aus dem Hippie- und Boho-Style punkten. Setzt auf ein Maxikleid mit Spitze und passendem Schuhwerk dazu. Wenn ihr auf hohe Schuhe nicht verzichten wollt, wählt am Besten ein Paar mit dickerem Absatz – ihr werdet Dankbar sein, wenn es im Ringeltanz über die Wiese geht.

Kreuzfahrt

Gerne Entscheiden sich Paare für die Trauung am Wasser oder auf einem Schiff. Seid mutig, nehmt euch die Location als Outfit-Inspiration und kreiert einen Maritimen Look in blau und rot. Ideal für solche Locations ist ein Jumpsuit, der sieht nicht nur super elegant aus, sondern sorgt außerdem für die nötige Beinfreiheit. Kombiniert dazu eine knallige rote Lippe und schon heißt es „Ai Ai Captain, die Segel sind gesetzt!“.

Las Vegas

Es geht ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Genauso unbegrenzt seid ihr in eurer Outfit-Wahl! In Las Vegas ist so gut wie alles möglich. Falls die Hochzeit nicht unbedingt unter dem Motto „Filmstars“ oder „Elvis“ steht, könnt ihr euch in eurem Look so richtig austoben. Wer es rockig und wild mag, kombiniert zum Ana Alcazar Glitzertop eine Lederleggings und Lederjacke, dazu ein paar Heels und die Party kann los gehen!

Was war die verrückteste Hochzeitslocation auf der ihr ward? Schreibt mir in den Kommentaren!

Artikel jetzt teilen:
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestShare on LinkedInEmail this to someone
Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.