Jul 19, 2017

Blumenkränze als Lebensgefühl. Interview mit den Mädls von Wiesnblume.

Blumenkränze verwandeln uns in blühende Schönheiten. Vielleicht lieben wir sie deshalb so sehr. Sie geben jedem Look ein bezauberndes Finish und sind absolute Eyecatcher auf der Sommerparty, auf Festivals, Hochzeiten oder Waldfesten. Blumenmädchen sind überall willkommen. Besonders zu den Ana Alcazar Maxikleidern passen die märchenhaft-verspielten Accessoires perfekt. Sie geben uns das Gefühl von Hippie-Leichtigkeit, Barfuß-Tanzen und machen einfach gute Laune.

Für euch habe ich die Münchner Manufaktur Wiesnblume besucht und mich mit den drei Gründerinnen unterhalten. Gerti, Jazz und Mic fertigen wunderschöne individuelle Haarreifen, Haarkränze und Haarkämme für moderne Flowergirls. Für ihre floralen Kreationen verwenden sie feinste, meist natürliche Materialien wie echtes Erikamoos, Schleierkraut, Mohn oder Edelweiß. Jedes Schmuckstück der Kollektion ist ein Unikat und wird mit viel Liebe zum Detail speziell für jedes Blumenmädchen gebunden. Da öffnet sich das florale Herz …

Hier könnt ihr das Interview mit Gerti, Jazz & Mic von Wiesnblume nachlesen:

Erzählt doch mal ein bisschen von euch: Wer seid ihr und wie arbeitet ihr?

Jazz: Ich bin seit 33 Jahren die Tochter von Gerti. Seit ich denken kann, wurde zuhause gebastelt und in der Werkstatt gewerkelt. Da bekommt man die Kreativität glücklicherweise automatisch mit auf den Weg. Mic und ich kennen uns seit 11 Jahren. Begegnet sind wir uns das erste Mal in einer Münchner Werbeagentur – aus einer tollen Kollegin wurde ein ganz besonderer Freund und Sparringspartner, was Papeterie, Logodesign und Grafikdesign angeht. Was uns alle verbindet, ist die Liebe zum Detail.

Jazz von Wiesnblume

Jazz von Wiesnblume

Wer von euch kam auf die Idee, Wiesnblume zu gründen?

Mic: Ich hatte mir von Gerti einen Haarkranz für die Wiesn gewünscht. Ich wollte unbedingt einen mit Edelweiß. Den fand ich dann so toll (und nicht nur ich), dass die Idee geboren wurde, vielen Menschen mit unseren Produkten glücklich zu machen. Und ein kleines Geschäft auf die Füße zu stellen.

Mic von Wiesnblume

Mic von Wiesnblume

Beim Coachella-Festival in Kalifornien tragen fast alle Blumenkränze – hat euch das „Hippie“-Festival inspiriert?

Eigentlich inspiriert uns alles was mit Hippietum & Folklore zu tun hat.

Ein Blick hinter die Kulissen: Wer ist der kreative Kopf im Team? Wer hat das geschickteste Händchen?

Das hat ganz klar Gerti. Durch ihre jahrelange Erfahrung auf dem Viktualienmarkt. Das Binden von Kränzen mit Naturmaterialien liegt ihr besonders. Ansonsten sind wir alle kreativ und bringen unsere Ideen bei jedem einzelnen Teil mit ein. Es wird nichts ins Sortiment aufgenommen wo wir nicht alle drei dahinterstehen.

Gerti von Wiesnblume

Gerti von Wiesnblume

Woher bezieht ihr die Materialien?

Das ist ganz unterschiedlich. Wir sammeln alles, was uns in die Finger kommt. Ob auf Messen, im Blumenhandel oder in der Natur. Wir halten immer die Augen offen.

Wie entwerft ihr eure Schmuckstücke? Verfolgt ihr ein Farbkonzept?

Eigentlich gehen wir weniger nach Farben, mehr danach welche Materialen wir schön finden. Daraus ergibt sich eigentlich immer wieder etwas Neues. Was aber immer gleich ist, ist die Basis – unser sattgrünes Islandmoos. Das macht unseren Stil aus und unterscheidet uns vom Mitbewerber. Wir wollen so viele natürliche Materialien verwenden wie es geht – immer im Hinblick auf lange Haltbarkeit.

Für welche Anlässe fertigt ihr Blumen-Accessoires und Flowercrowns?

Bis jetzt hatten wir Anfragen für Hochzeiten, Kommunion & Fotoshootings.

Ein Wald-, Trachten- oder das Oktoberfest sind schöne Anlässe für unsere Produkte.

Kann man einen Haarkranz mit mehreren Styles kombinieren? Oder gibt es das einmalige Piece, das die Persönlichkeit der Trägerin ausdrückt?

Wir geben natürlich ein Stück weit vor, wozu unsere Produkte passen – durch den Namen und unsere Vorliebe für Tracht. Aber natürlich ist, wie überall alles erlaubt und wir freuen uns, unsere Produkte an Kundinnen zu sehen die etwas ganz eigenes daraus machen.

Wie läuft es bei der Bestellung? Wie konkret sind die Wünsche der Kundinnen?

Unsere Kundinnen können uns, sofern online noch nicht das Richtige dabei ist, die Farben nennen, die sie gerne hätten. Sowie Materialien, die sie vielleicht bei anderen Teilen gesehen haben. Momentan scheint Mohn sehr beliebt zu sein. Manche schicken uns auch ein Bild von ihrem Outfit und wünschen sich ein Teil, das dazu passt.

Außerdem kann man aus drei Kategorien wählen. Haarreif, Haarkranz oder Haarkamm. Wenn man schon weiß, welche Frisur man tragen will – der Haarkranz ist dabei bestimmt am Anspruchvollsten.

Haarreif

Haarreif

Haarkranz

Haarkranz

Haarkamm

Haarkamm

Hand auf’s florale Herz: Habt ihr einen ultimativen Styling-Tipp?

Momentan sieht man überall Tuniken, Blusen usw. im Folklore Look. Die finden wir superschön und der Style harmoniert perfekt mit unseren Produkten.

Liebe Gerti, Jazz & Mic – vielen Dank für eure Zeit.

Na, dann auf in eine blumige Zukunft: Die wunderschönen Haarreifen, Haarkränze und Haarkämme könnt ihr auf wiesnblume.com shoppen.  Viele Styles und Looks findet Ihr auf Instagram unter https://www.instagram.com/wiesnblume/

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.