sacha tassilo höchstetter ana alcazar
Mrz 2, 2013

ana Team Portraits: Sacha Tassilo Höchstetter

Photographer Sacha Tassilo HöchstetterName
Sacha Tassilo Höchstetter

Berufsbezeichnung
Photographer

Fotograf, dein Kindheitstraum? Erzähl mal, wie bist du zum Fotografieren gekommen?
Nein, genau das Gegenteil. Ich habe mich bis zu meinem 22. Lebensjahr überhaupt nicht für Fotografie interessiert. Ich war mehr im DJ Bereich, in der Musik tätig und nebenbei studierte ich Psychologie. Bis ich dann eines Tages in einer Ausstellung in London vor einem Portrait von einem jungen afrikanischen Mädchen wie hypnotisiert alles um mich herum vergaß. Ich war wie in Trance. Ja, da wusste ich, dass ich eher meine künstlerische Energie in Fotografie stecken sollte.

Fotograf Sacha Tassilo HöchstetterDu hast ja bereits viele Fotokampagnen für ana alcazar gemacht, auch das Shooting der aktuellen Sommerkollektion 2013 auf Mallorca. Was fasziniert dich an ana alcazar?
Der Mut: der Wunsch immer wieder etwas Neues zu wagen, immer wieder avantgardistische Kampagnenideen zu suchen und auch zu realisieren. Und natürlich das Vertrauen in mich als Fotograf aber auch als Kreativer fasziniert mich sehr.

Woher nimmst du die Ideen für neue Kampagnen? Was inspiriert dich?
Mich inspiriert die Ruhe. Du musst wissen in meinem Kopf herrscht Sturm, Gewitter und Wolkenbruch. Aber manchmal kommt die Ruhe und dann entstehen Bilder. Natürlich inspiriere ich mich auch von außen wie z.B. den Leuten auf der Straße, der Musik, Modemagazinen, der Kunst, aber ich versuche immer mehr auf meine innere Inspiration und mein Gefühl zu hören und zu vertrauen … da läuft man am wenigsten Gefahr etwas zu kopieren.

Fotograf Sacha in jungen JahrenWas sind deine persönlichen Highlights des Kampagnenshootings auf Mallorca?
Das mein Studio nicht ausgeraubt wurde!…nein, ganz ehrlich…hört sich jetzt doof an, aber als ich um 7 Uhr morgens auf Mallorca beim Shooting einen Anruf von der Polizei aus München bekam, dachte ich, jetzt ist alles weg was ich da in meinem Studio hatte…aber Gott sei Dank ist München eine echt sichere Stadt und trotz offener Eingangstür: über Nacht kam nichts weg.
Ansonsten gab es kein super Highlight…bis auf das Team. Wir haben bei ana alcazar immer ein tolles Team…es ist der Teamspirit, welcher der Kampagne so eine Energie gibt. Das finde ich immer ein Highlight bei ana alcazar.

Monaco Fashion Sacha Tassilo HöchstetterNeben der Fotografie legst Du auch ab und zu Musik auf Partys auf und hast auch zusammen mit der Stylistin Christine Bierhals eine eigene Veranstaltung „Monaco Fashion“ – wie kam es dazu und was ist das Konzept?
Ich habe einmal ganz spontan einfach die Christine eingeladen mit mir zusammen ein DJ- Team zu gründen. Das war eine sehr spontane Entscheidung und auch ein Risiko aber alles lief super gut und wir haben jetzt ja sogar unsere eigene Veranstaltung.  Da wir aber hauptberuflich Fashion machen und nicht Musik, lag es nahe, das ganze mehr auf eine kreative Plattform von fashioninteressierten Menschen zu bringen und jedes Mal einem neuen Designer die Chance zu geben seine Kollektion zu präsentieren. Dadurch ziehen wir ja automatisch schon wieder mehr modeinteressierte Menschen an und das gefällt uns.

Dein aktueller Lieblingssong?
Wow..schwer…ich höre viel Musik und auch sehr unterschiedliche…von Elektro / House/ 80ties bis  zu Hip Hop und sogar Klassik immer mehr … also ich denke mal am liebsten höre ich die Stimme von der Tochter meiner Freundin wenn sie ihren absolut eigen kreierten Wahnsinnssong singt….aber der ist jetzt noch nicht so populär! Sie ist ja auch erst fünf.

1 Kommentar

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.