Interview Christine Bierhals
Mrz 20, 2013

ana Team Portraits: Christine Bierhals

ana alcazar Stylistin Christine BierhalsName:
Christine Anna Bierhals

Berufsbezeichnung:
Fashioneditor und -journalist, Stylist, Blogger

Du hast ja bereits bei mehreren ana alcazar Kampagnen das Styling übernommen, auch beim Shooting der aktuellen Sommerkollektion 2013 auf Mallorca.
Woher nimmst du die Ideen für neue Stylings? Was inspiriert dich?
Es gibt keinen wirklichen Pool an Ideen, an dem ich mich bediene. Mode und Trend umgeben mich seit jeher. Während meines Modedesign-Studiums begann ich erst bewusst Strömungen und Trends aufzunehmen und ein großes Archiv an Büchern, Zeitschriften und anderen inspirierenden Dingen anzuhäufen. Klar inspirieren mich die neuen Trends der kommenden Saison und ich habe einen eigenen Stil, der sich aus Avantgarde- und Streetstyle zusammensetzt. Der visuelle Look für eine Kampagne wie für die von Ana Alcazar entsteht dann, wenn ich eine Kollektion sichte. Je nach Thema definiere ich den Look und suche mir stilistische Mittel wie Accessoires, die das ganze unterstreichen.

Was sind deine persönlichen Highlights des Kampagnenshootings auf Mallorca?
Es ist immer wieder eine Freude mit dem Team kreativ zusammenzuarbeiten. In Mallorca hatten wir eine super Villa direkt am Meer, in der wir gearbeitet und gewohnt haben. Es hat Spaß gemacht für ein paar Tage in der „Fashion-Kommune“ zu leben und inspiriert hat es auch!

Wie bist du auf die Idee mit den Turbanen gekommen?
Als ich die bunte Kollektion für das Shooting zusammengestellt hatte, wollte ich den einzelnen Kollektionsteilen einen sommerlichen Look verleihen. Der selbstbewussten, modernen Frau, die ana verkörpert, wollte ich eine sommerliche Eleganz durch Turbane, die an den Stil der frühen 20ger- Jahre erinnern, verleihen. Die Turbane waren aus denselben Stoffen wie die Kleider, denn ich wollte die kreativen Prints im Accessoire auf dem Kopf nochmals wiederbringen, um deren Innovation zu unterstreichen.

Stylistin Christine Bierhals

City Fashion Paris Christine BierhalsNeben deinem Beruf als Stylist bist du auch als Fashion Journalistin tätig. Erzähl uns doch mal ein bisschen was über deine Arbeit als Autorin und Bloggerin.
Direkt nach meinem Modedesign-Studium begann ich als Moderedakteurin für ein Berliner Modemagazin zu arbeiten. Nebenbei studierte ich Modejournalismus. Danach machte ich mich selbstständig und seitdem kombiniere ich beide Leidenschaften miteinander, was einen sehr guten Synergieeffekt mit sich trägt.
Ich schreibe für Magazine, blogge für Dazed&Confused und habe City Fashion Berlin Christine Bierhalsbereits vier Bücher rund um das Thema Mode herausgebracht. Für meine letzten zwei Insiderguides über die Modeszenen in Paris und Berlin habe ich viele innovative Designer und Talente getroffen, was auch gleichzeitig meine Arbeit als Stylistin und Moderedakteurin inspiriert hat.

Dein ultimativer Trendtipp für diesen Sommer:
Trend ist, was gefällt! Neben dem Trend zum Individualismus und den vielen auf den Catwalks zwischen Paris und New York gezeigten Trends, zeichnen sich einige aber stark ab: Ganz klar tritt der grafische Schwarz-Weiß Trend, gestreift oder uni auf. Genauso stechen futuristisch metallische Effekte,  aber auch der von Hedi Slimane wiedererweckten feminine Cowboy der 70-ger Jahre hervor. Während es draußen noch düster ist, heitern wilde Prints in knalligen Farben und ein Mustermix á la ana alcazar seine Fans bereits in den Boutiquen auf.

Ihr wollte noch mehr über Christine erfahren? Hier gehts direkt zu ihrer Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.