Ana alcazar Team Portrait: Astrid
Jun 25, 2013

ana Team Portraits: Astrid Rokita

ana alcazar Team: AstridName:        
Astrid Rokita

Jobbezeichnung:
Assistenz Onlineshop / PR / Marketing

Erzähl mal, was machst du so den ganzen Tag?
Naja, man kann eigentlich sagen, ich bin die ‚rechte Hand‘ von Aleks.
Ich bin aber auch dafür verantwortlich, dass das ‚Tagesgeschäft‘ vom Onlineshop läuft und dass wir so viele Kundinnen wie möglich mit Ihren neuen ANA-Styles glücklich machen.

Hast du irgendwelche Hobbys, über die wir Bescheid wissen sollten?
Seit 5 Jahren ist mein größtes Hobby meine Tochter Polly, die mich ganz schön auf Trab hält. Ich fotografiere und male (malen, nicht zeichnen) außerdem sehr gerne. Was noch überhaupt niemand weiß, ist, dass ich Geschichten sammle, die ich Polly erzähle…davon möchte ich irgendwann einmal ein Buch schreiben, mit selbstgemalten Bildern natürlich!

Wann ….Astrid  ana alcazar Team

hast du das letzte Mal eine große Shoppingtour gemacht? … was hast du gekauft?
Das ist schon so lange her…ich war im Januar in der Stadt zum Wintersale, wollte ein paar Schnäppchen machen. Was ich allerdings kaufte, waren ein paar Knöchel-Schnürboots und ein weißes Hemd – beides leider neu und daher nicht reduziert.
Ach ja, fast vergessen. Letztens im Urlaub in der Türkei…ein paar Kleinigkeiten für Familie und Freunde. Für mich habe ich eine ziemlich coole Fransentasche gekauft.

Astrid ana alcazar Teammusstest du das letzte Mal vor lauter Lachen weinen? … weshalb?
Ich habe mir letztens mal wieder ‚Hangover‘ angesehen – diese Art von Humor ist genau mein Geschmack, und ich lache mich echt jedes Mal schlapp, herrlich!
Aber so richtig lachen, dass man heult und der Bauch weh tut, geht am besten mit meiner Freundin Annette. Ich kann gar nicht so genau sagen, worüber wir dann lachen…aber wenn es passiert, ist alles zu spät! Wir sind ein lauter schreiender und prustender Haufen Gören, wieder 15, ganz schräg, echt!

hast du dich das letzte Mal beim Essen so vollgeschlagen, dass du Bauchweh hattest? …was war‘s?
Das ist leicht! Vor ungefähr einem Monat beim Running Sushi. Die kleinen Portionen auf den bunten Tellern sind genau die richtige Einladung für eine Völlerei, hmmm. Ich krieg dann auch so ’nen Futterneid wie ein Wellensittich, schrecklich. Aber es gibt dort zum Glück Rosenschnaps…..

Astrid vom ana alcazar TeamDeine schlimmste jugendliche Modesünde:
Für meinen Papa war ich (bin ich vielleicht auch noch) eine einzige wandelnde Modesünde. Ich stand allerdings immer zu meinen Outfits. Was für mich ganz entsetzlich war, waren meine schwarz gefärbten Haare mit 16! Was für ein Schock!

Deine persönlichen Highlights der ana alcazar Sommerkollektion 2013:
Mein absoluter Favorit ist die Ajour-Fransenjacke. Die habe ich! Ich hab sie auch schon im Urlaub am Strand getragen, oder zum Beispiel auch heute zu meiner kurzen Jeans.
Ausserdem finde ich das Weiß-Thema unserer Kollektion ganz toll.

Auf was freust du dich in diesem Sommer besonders?
Bei dieser Wettermisere wird man ja anspruchsloser…ich freue mich sehr auf Grillabende, Abhängen an der Isar und so was.
Das schönste Sommer Happening wird aber sicher unser Urlaub, den wir gemeinsam mit Freunden in Österreich und Kroatien verbringen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.