Mrz 24, 2017

Die 5 neuesten Trend-Taschen-Labels!

Gucci, Prada, Chloé und Co. werden auf Dauer langweilig und wirklich neu sind die Modelle auch nicht mehr. Wir haben für euch die neusten Taschen-Labels aufgesucht, die ihr wahrscheinlich noch nicht kennt. Und wenn es um schöne Taschen geht, können wir uns auch gerne mal im eigenen Land umschauen, denn auch hier werden Träume zum Umhängen kreiert!

Lili Radou

Lili begann ihre Karriere mit Laptoptaschen, weil sie selber keine schönen fand. Nach ihrem Fashion Management Studium in Mailand begann sie außerdem Clutches, Bucketbags und Accessoires zu ihren Ursprungstaschen herzustellen. Außerdem war sie die erste deutsche Designerin die exklusiv für Apple eine Tasche designen konnte. Typisch für Lili Radou sind Taschen aus Kalb- oder Rochenleder in knalligen Farben und geometrischen Formen – klassisch aber modern!

Blumbag

Dieses Taschen-Label hat sich einem sehr klassischen und eleganten Design verschrieben. Die Idee der Münchner Designerin Eva-Maria Blum-Kleeb: Taschen für jeden Anlass entwerfen. Egal ob das nächste Business-Meeting ansteht oder ein Abend in der Bar, die klassischen Kreationen in Farben wie Schwarz, Dunkelgrün, Nude oder Cognac passen zu jedem Anlass.

Any Di

Tasche mal anders tragen ist das Motto von Designerin Anne Dickhardt. Ihre Kreationen können durch Bänder und Ketten ganz individuell an die Tragweise angepasst werden, so wird aus der Handtasche im Handumdrehen ein Rucksack und aus der Clutch eine Tragetasche. Noch vor einigen Jahren spielte die deutsche Designerin professionell Tennis – heute ist sie mit ihren Tote Bags und Portmonees unschlagbar!

Hayward

Noch vor einigen Jahren war Gründerin und Designerin des Labels Hayward Marin Hopper Fashion Director der US-Elle. Heute entwirft die Tochter von Schauspieler Dennis Hopper und Andy-Warhol-Muse Brooke Hayward wunderbare Kreationen für alle Taschen-Liebhaber dieser Welt. Die Teile werden übrigens alle in Handarbeit in Manhattan produziert.

Ein von @haywardhouseny geteilter Beitrag am

711

Gegründet von das georgische Label von Nino Eliava und Ani Mokia. Ihr Markenzeichen: verspielte Taschen! Die handgemachten Kreationen bestehen aus gewebtem Stoff, der mit Plexiglas umhüllt ist. Das gibt den Taschen ein raffiniertes Finish und veredelt sie.

Habt ihr einen Liebling unter den Labels? Oder kennt ihr noch andere unbekannte Taschen-Labels? Schreibt mir in den Kommentaren!

 

Caspar

von

Ob in der Bloggerwelt, auf Facebook, Instagram oder Pinterest, ich decke für euch jeden Trend auf. Als angehender Modejournalist und Blogger, bin ich immer auf der Suche nach neuer Inspiration und dem Extravagantem. Bei Ana Alcazar habe ich im September 2015 gestartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.