Mai 20, 2015

Shooting Black Label #4 Magnifique mit Eva Padberg

Kaum eine Stadt zieht soviele Kreative an wie Barcelona. Die katalanische Metropole am Mittelmeer steckt besonders im Frühjahr voller Inspiration. Genau der richtige Ort für das vielleicht aufregendste ANA ALCAZAR Shooting des Jahres: die Luxus-Kollektion Black Label #4 Magnifique mit Topmodel Eva Padberg. Exklusiv für das Magazin EQUISTYLE.

Bei strahlendem Sonnenschein trifft sich das Team ganz in der Nähe des Font Màgica des Architekten Carles Buïgas – bepackt mit Koffern, Kisten und Equipment –, um mit der gut gelaunten Eva edle Retro Styles in Szene zu setzen. Das Team? Chefstylistin Petra, Make-up Artist Dorothee und Fotograf Andreas. Und nicht zu vergessen: die weiße Stute.

Nach dem Styling von Eva geht es mit dem ersten Outfit aus der streng limitierten Kollektion los. Location für die erste Einstellung ist die breite Treppe am Plaça de Carles Buïgas. Nach ein paar Testshots ist Fotograf Andreas Ortner begeistert: “Perfektes Licht. – Und Action!” Noch einmal abpudern, die Lippen nachschminken – ein letzter Blick, ob der Look sitzt, und schon bald ist das erste Set im Kasten.

Übrigens: Für besonders edle und anspruchsvolle Aufnahmen arbeitet unser Fotograf mit der Digitalkamera im Wechsel mit einer nostalgischen Fachkamera. Passend zu den Styles bekommen die Fotos noch mehr Schärfe und Farbenreichtum und damit eine ganz besondere Qualität.

 Making_of-101 Location Making_of-187 Making_of-184Making_of-178

 

Immer wieder bleiben Passanten stehen und beobachten für ein paar Minuten interessiert die Szenerie. Black Label, unsere limitierte Kollektion, zieht die Blicke auf sich. Auch mitten in Barcelona. Die Spanierinnen kennen und erkennen Eva Padberg. Und verlieben sich auf den ersten Blick in die Black Label Kreationen. Ausschließlich in unseren Münchner Ateliers entworfen und gefertigt, gibt es die Modelle nur in geringer Stückzahl. Jedes einzelne ist nummeriert. In der zweimal jährlich erscheinenden Black Label Edition steckt vielleicht das meiste Herzblut unserer Designerinnen Be und Ju Ilzhöfer. Nicht nur die besonderen Schnitte, sondern auch die sorgfältig ausgewählten Materialien – oft Raritäten aus unseren vertraulichen Quellen – machen aus den Kleidern Unikate. Luxus pur. Die 20 verschiedenen Kollektionsteile 2015 erinnern an das erste Label des Hauses TRICIA JONES: extravagant und avantgardistisch, aber mit klaren Linien und damit vielseitig tragbar und kombinierbar. Für wechselnde Gelegenheiten und Locations …

… Apropos: Nach der Treppenszene zieht das Team weiter. Voller Elan. Besonders Eva ist neugierig, denn jetzt kommt das weiße Pferd ins Spiel. Edel, stolz und kraftvoll – ein bisschen wie Black Label selbst, steht die Stute da. Pferdestärken für eine starke Inszenierung. Umziehen, ein neuer Look, diesmal ein korallenrotes Maxikleid à la Seventies, Make-up Check – Eva führt das Pferd auf den Gehsteig, über den Zebrastreifen, Eva sitzt auf dem Pferd – das Setting stimmt, Licht, Posing und Ausdruck auch. Der Auslöser bleibt gedrückt. Eine Sinfonie aus Licht, Modell und Technik. Nach einem kurzen Lunch legt Petra die nächsten Looks bereit – sie hat alles bis ins letzte Detail durchdacht. So geht es weiter bis zum frühen Abend. Szene für Szene. Bild für Bild. Alles in allem entstehen an diesem Tag insgesamt über 1000 Bilder, aus denen die Redakteure des Magazins EQUISTYLE eine Auswahl treffen.

Making_of-202Team 02Making_of-210 (1)Making_of-204Making_of-125

Auch das Team trifft nach dem Shooting eine gute Wahl: In der bekannten Tapas Bar La Bombeta klingt mit viel Lachen und einem zauberhaften Blick auf das Mittelmeer der Tag aus. Mit Stil. Passend zu Black Label #4 Magnifique.

Die Kollektion gibt es ab sofort hier: https://www.a-n-a.com/shop/Black-Label/

Making_of-133

Loved by EQUISTYLE & Eva Padberg.

Photos by Andreas Ortner

Produktion & Styling: Petra Wiebe

Hair & Make-up: Dorothee Meyer

Model: Eva Padberg

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.