Okt 3, 2019

Out now! #MOVEFORWARD – Ana Alcazar Campaign FALL/WINTER 2019.

Dass bei Ana Alcazar Mode in Bewegung ist, zeigt sich schon an der Shooting-Location für die neue Winterkollektion 2019: Fotograf Sacha und Creative Director Aleks haben die expressiven Kreationen in einer Turnhalle in Szene gesetzt. Das Licht-Setup ist klar, direkt und ohne Geheimnisse. Es passt zu den starken Statements der kraftvollen Looks. Und doch entstehen kunstvolle Bilder, wenn Model Luisa spielerisch auf dem Turnbock, dem Barren, an der Sprossenwand oder mit dem Sprungbrett abgelichtet wird. Vor der puristischen und weitläufigen Kulisse der Turnhalle erhalten die einzelnen Styles eine hohe Präsenz und Aussagekraft.

#MOVEFORWARD

Mutig und progressiv – es gibt fast kein Modell in der neuen Kollektion, das nicht mit etwas ganz Besonderem aufwartet. Asymmetrische Schnitte, Keulenärmel, Leo oder ungesehene Printmixes loten auf Kleidern, Hosen und Mänteln die Möglichkeiten aus. Stylist Konstantinos treibt dieses Prinzip mit seinen kreativen Kombinationen beim Kampagnen-Shooting ins Extrem. Und macht damit eines offensichtlich: Jedes einzelne Modell lässt viel Spielraum für individuelle Styles und Accessoires.

Letztlich sind die eigenen Ideen gefragt und diese haben viel mit der Persönlichkeit der jeweiligen Trägerin zu tun. Die Pieces geben die Möglichkeit, einen Schritt weiter zu gehen, sich etwas zu trauen, Konventionen hinter sich lassen, der eigenen Überzeugung zu folgen – und dabei immer wieder Neues zu entdecken. Das ist der Kern des Kampagnenmottos #MOVEFORWARD.

Schönheit hat keine Norm. Stil ist Ausdruck des Eigenen.

Vielfältiger und fantasievoller denn je – die neue Ana Alcazar Kollektion trägt die typische Handschrift der Designerinnen Be & Ju Ilzhöfer, setzt aber mit #MOVEFORWARD stärker denn je echte Maßstäbe für Diversität. Dafür steht auch die Art des Stylings: Blusen oder Rollkragenpullover werden unter Kleidern getragen, Kleider über schmalen oder weiten Hosen. Lange Mäntel komplettieren den Look. Es gibt nichts, was nicht miteinander auftreten könnte.


Model Luisa turnt lässig auf dem Barren und streckt dabei die Beine mit der Marlene-Hose im pulsierenden Zick-Zack-Print von sich. Unter dem Wickelkleid im gleichen Design blitzt ein farblich abgestimmter Rolli im passenden Rot-Braun-Ton hervor. Eine mächtige Brosche am Rollkragen sticht genauso ins Auge wie die bedruckten Mega-Heels. Mit denen könnte Luisa den Basketballkorb im Hintergrund fast im Stehen erreichen. Ihre natürlich und leicht wellig gestylten Haare schwingen bei jeder Bewegung nach links oder rechts mit.

Anders auf dem Shoot mit dem Look im Hahnentrittdesign. Während Luisa wie eine Torhüterin breitbeinig und selbstbewusst in der Halle steht, umschwirren sie Bälle, die aus allen Himmelsrichtungen ins Bild fliegen. Sie trägt zum Hahnentritt-Kleid mit Keulenärmeln monochrome Overknees, welche das Karo-Design des Kleides unkonventionell zitieren. Richtig in Bewegung kommt unser Model vor der Sprossenwand – bei jedem ihrer Moves schwingt das Kleid im Paisley-Print mit. Die ellenlangen Slouchy Boots im korrespondierenden Rotton liegen wie eine zweite Haut an ihren langen Beinen an. Die Lippen schminkt Make-up Artist Ben Dunkelrot, der schwarze Lidstrich betont die grünen Augen. Die Folklore-Ohrringe mit dem blauen Stein reflektieren das Licht. Ein aparter Look.

Move back to the Rollerdisco – mit viel Schwung inszeniert das Ana Alcazar Team einen Zweiteiler in Schwarz-Weiß mit dem ungewöhnlichen Mustermix aus floraler Spitze und Karo. Mit Roller Skates an den Füßen auf der Turnbank sitzend, wirkt Luisa, als wollte sie nur eine kurze Pause machen. Um dann erst richtig loszuspurten … Aber Halt! Wenn Leo ins Spiel kommt, wird es immer mondän – auch, wenn Turnmatten oder Einräder mit von der Partie sind. Der kunstvolle Minimalismus des eleganten Schnittkleides erhält durch den Leomantel den perfekten Anstrich für den Großstadtdschungel. Und ein bisschen sieht Luisa auf dem Shoot auch aus, als wollte sie mit den schwarzen Lack-Stiefeln zum großen Sprung ansetzen …

… oder zum ganz großen Wurf! Wie in der Szene mit dem Basketballkorb in einem umwerfend schönen Outfit, bei dem Weiß in der Nuance Pantone Vanilla Custard die Hauptrolle spielt. Das schlichte Schnittkleid wird mit 70ies Attributen raffiniert akzentuiert. Die Perlen der kniehohen Stiefel finden sich im XXL Ohrring wieder. So entsteht unerwartet eine spannende Ästhetik, eine ungesehene Mischung aus Minimalismus und Maximalismus. Und damit eine weitere Interpretation von #MOVEFORWARD.

Jetzt seid ihr dran. Kreiert mit Accessoires und mutigen Kombis euren eigenen Style. Alle Looks der neuen Kollektion Fall/Winter 2019 könnt ihr ab jetzt hier shoppen unter Ana Alcazar / AW Kollektion 2019/2020.


Das Ana Alcazar Team beim Shooting:

Photographer: Sacha Tassilo Höchstetter
Creative Director: Aleksandar Bojkoski
Model: Luisa Bianchin | Monster Model Management
Styling: Konstantinos Gkoumpetis | konstantinos-creative.com
Hair & Make-up: Ben Mayer by Ballsaal.com

Christine

von

Fashionista und Schreiberin, die für Euch auf die Jagd nach guten Looks, spannenden Trends und neuesten Style-Inspirationen geht. Und zwischendurch einen Blick hinter die Kulissen von Ana Alcazar wirft, um über People, Shootings und den ganz normalen Wahnsinn eines kreativen Labels zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.