shooting beitragsbild
Jul 9, 2014

Making of Herbst/Winter Kampagne 14/15

Nachdem ich euch in den letzten beiden Wochen schon ein paar erste Einblicke in das Shooting für unsere Herbst-Winter Kampagne gegeben habe und euch ein bisschen etwas über die Storyline erzählt habe, die hinter unseren Bildern steckt, möchte ich euch heute endlich ein paar Einblicke in das eigentliche Shooting geben. Ich durfte unserem Fotografen Sascha Höchstetter über die Schultern schauen, mit meiner eigenen Kamera Mäuschen spielen und ein paar Eindrücke für euch festhalten.

making of setting

Auf dieser Betontreppe stand unser Models für die meisten Fotos. Mal alleine und mal mit einem oder mehreren unserer Jungs, über die ich euch gleich noch etwas erzähle. Wie ihr seht war es an der Location nicht besonders warm und so musste unser Stylist dem Model sogar immer wieder die Hände und Arme schminken, damit diese nicht zu blau und rot aussehen. Und da sagt nochmal einer, Modeln sei ein einfacher Job. 🙂

making of stylist

Immer wieder wurde an den Kleidern gezogen und gezubbelt, damit auch ja alles so sitzt wie es soll. Bei einem Shooting wie unserem gibt es dafür eigens einen Stylisten, der immer ein Auge darauf hat, dass alles sitzt. Hier seht ihr auch zwei unserer vier Male Models, die sich vor dem Shooting mit Babyöl einreiben durften und die wir dann mit unserem „Loved by ana“ Stempel gebrandmarkt haben.

making of von weit weg

So sah das Ganze dann von weiter weg aus. Während Sascha Anweisungen gibt, konnte das Ergebnis sofort auf dem Laptop gecheckt werden. Außerdem seht ihr hier einen Teil der riesigen Beleuchtungsanlage, die wir aufgebaut hatten, damit das Licht im Studio perfekt ist. Das rechts neben den Models ist übrigens ein kleiner Heizlüfter, denn gerade die Jungs haben so oben ohne sicher ein bisschen gezittert.

making of hinter dem fotografen

Ich hatte meinen Platz meist hinter dem Fotografen, denn bei so einem Shooting muss man immer aufpassen, dass man nicht im Weg umgeht und auch nicht in die Beleuchtung läuft.

making of eisblock

Gegen Ende des ersten Shooting Tages wurden dann noch mehrere von diesen Eisplatten geliefert. Daraus haben die zwei „Eismänner“ dann einen begehbaren Eisblock gebaut, in den wir unser Model am zweiten Tag für weitere Fotos und das Video gesteckt haben. Leider war ich nur an Tag Eins am Set, an dem wir nur das Lookbook geshootet haben. Die Fotos dafür sind alle auf der Treppe entstanden.

Wie gefallen euch die Eindrücke vom Set? ich hoffe, ihr seid genauso gespannt wie ich auf die fertigen Bilder. Aber eins kann ich schon mal sagen, es wird absolut ANATASTIQUE.

Eure Anja

Avatar

von

Studentin und Bloggerin. Neben meinem eigenen Blog „Stylejunction“, den ich zusammen mit meiner Mitbewohnerin betreibe, bin ich seit Februar 2014 ein Teil des ana alcazar Teams. Was ich mag: Unifarbene Kleider und Oversize Cardigans. Was ich nicht mag: Aufgewärmte Trends wie Schlaghosen und Crop Tops. Auf dem ana Blog halte ich euch über die verschiedensten Trends und Looks auf dem Laufenden, verrate euch, wie ihr euch wie die Stars stylt und gebe Modetipps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.