Backstage: ana alcazar Kampagnenshooting 2013
Jul 4, 2013

Feiert mit uns Premiere – ana alcazar Kampagnenvideo Winter 2013/14

Wohoo, das Warten hat bald ein Ende. Und ich habe euch nicht zu viel versprochen!

Die große Premiere hier auf dem ana alcazar Blog: Bevor wir euch am 07. Juli die neue Kampagne zur Herbst/Winter Kollektion 2013/14 vorstellen, präsentieren euch exklusiv das brandneue Video zur Kampagne. Denn unsere treuesten Fans sollen die Ersten sein, die das Video, und damit erste Stücke der neuen Kollektion zu Gesicht bekommen.

Seht genau hin, taucht ab in eine andere Welt und lasst euch verzaubern. Aber nicht vergessen, kein Traum ist völlig Traum.

ana alcazar – fall/winter 2013 from ana alcazar on Vimeo.

Und, träumt ihr noch, oder seid ihr schon wieder in der Realität angelangt? Wie findet ihr das neue ana alcazar Kampagnenvideo? Wir sind schon ganz gespannt auf eure Reaktionen.

Ready for Shooting?

Wenn ihr vom Video genauso begeistert seid wie wir, dann habe ich noch ein ganz besonderes Schmankerl für euch. Ich habe eine kleine Slideshow mit Backstage-Bildern vom Fotoshooting und vom großen Videodreh für euch vorbereitet. Dazu gibt es natürlich noch ein paar interessante Hintergrundinfos, die ich als rasende Reporterin für euch in Erfahrung gebracht hab.
Bevor ihr den neuen Katalog in Händen halten könnt, müsst ihr euch damit zufrieden geben. Aber ich denke, es ist bis dahin ein ganz guter Ersatz :).

Wie ich schon im ersten Teil des Making of’s erzählt habe, fand das Herbst/Winter 2013/14 Shooting an einem schönen, sonnigen Wochenende im April statt. Die alte Schlafwagenfabrik hatten wir für das ganze Wochenende gemietet, sodass für den aufwendigen Auf- und Abbau genügend Zeit blieb. Am Freitagnachmittag wurde das komplette Lookbook fotografiert, der Freitagabend und der Samstag waren dann für die Kampagnenbilder und den Videodreh reserviert. Um die besondere Stimmung auf den Bildern und auf dem Video authentisch rüberzubringen, wurden viele der Szenen erst am Abend bzw. in der Nacht aufgenommen als es draußen so richtig dunkel und gruselig war. Das Team war also an diesem Wochenende ziemlich lang auf den Beinen.

Es ging jedoch nicht nur an diesem Wochenende heiß her, schon Wochen vorher wurden in Gedanken die verschiedenen Sets aufgebaut, die Requisiten besorgt, das Model gebucht, für das leibliche Wohl des Teams gesorgt…einfach alles, was man für so eine Produktion benötigt. Und ich sag euch, man muss wirklich an vieles denken.

Schon vor dem eigentlichen Shooting muss das Team aus Fotograf, Styling und Hair & Make up enorm viel miteinander kommunizieren und sich absprechen, wie das Konzept der Kampagne optimal umgesetzt werden kann. Unser Fotograf Sacha Tassilo Höchstetter hat beispielsweise schon vor den Shooting verschiedene Moods (Ideen und Inspirationen aller Art) an die Stylistin Susan Voss-Redfern und an das Styling Team um Christine Bierhals verschickt, damit sich jeder schon einige Gedanken zu seiner Arbeit machen kann. Vor dem Shooting kommen dann natürlich alle noch einmal zu einer finalen Endbesprechung zusammen.

Für die große Kampagne hat unsere Model ein sehr ausdrucksstarkes Make up mit dunklen Lippen und stark betonten Augenbrauen gezaubert bekommen. Ihre wunderschönen Haare fallen Anastasia in großen Wellen leicht über Schulter. Im Lookbook, wo das Augenmerk ganz besonders auf den tollen Outfits liegt, verschwinden die Haare meist unter Hüten und coolen Turbanen. Stylishe Sonnenbrillen, extravagante Heels, auffällig Ketten, schmale Taillengürtel oder farblich passende Lederhandschuhe machen die Looks von ana alcazar perfekt.

Damit nicht nur unser Hauptmodel Anastasia umwerfend aussieht, sondern auch die am Shooting mitwirkenden Protagonisten erstklassig gestylt sind, haben an Hair & Make up und am Styling natürlich auch noch einige fleißige Assistentinnen mitgewirkt. Denn ihr könnt euch ja gar nicht vorstellen, wie viel Arbeit es ist, so viele Personen für jede Szene umzustylen. Da war jede Hand unverzichtbar.

Die Stylistin Christine Bierhals hat die Styles der einzelnen Szenen wie immer mit großer Sorgfalt ausgewählt. Dabei muss natürlich immer beachtet werden, welches Outfit in welche Situation passt und dass natürlich viele unterschiedliche Styles der gesamten Herbst/Winter Kollektion 2013/14 gezeigt werden. Wie ihr wisst, bieten die Kollektionen von ana alcazar immer eine große Variation in Schnitt, Farbe und Muster. Aus diesem Grund hat sich Christine für ein einheitliches Styling entschieden, das wir dann auf allen der Bilder in leicht abgewandelter Form wiederfinden.

Die weiblichen Nebenrollen tragen, nur mit ein paar wenigen Ausnahmen, allesamt Kleider und Hosenanzüge der ana alcazar Night Kollektion der letzten Saison. Die teilweise sehr skurrilen Accessoires wie z.B. eine Hasenmaske oder ein Vogelkäfig auf dem Kopf, verwandeln die Statisten dann schließlich in die ganz individuellen Persönlichkeiten, die sie in den Szenen verkörpern. Die verschiedenen Charaktere sehen auf den Bildern wirklich extrem „authentisch“ (wenn man das so sagen kann) aus. Also überhaupt nichts von Verkleidung oder Karnevalskostüm.

ana alcazar Kampagnen-Model Anastasia

Jetzt aber noch ein paar Worte zur eigentlichen Hauptperson des Fotoshoots, unserem Model Anastasia. Nachdem ihr jetzt das aktuelle Kampagnenvideo von ana alcazar gesehen habt, könnt ihr mit Sicherheit bestätigen, die 22 jährige Anastasia ist das Highlight des Shootings. Ursprünglich aus Russland stammend, lebt sie heute in New York und erobert von dort aus die große weite Modewelt. Auf Grund ihrer Professionalität, Erfahrung (sie modelt seit ihrem 16. Lebensjahr) und ihrem freundlichen Wesen lief die Arbeit am Set von Anfang an rund.

Da sie alle wichtigen Eigenschaften eines ana alcazar Models mitbringt wie Coolness, Stärke, Selbstbewusstsein und natürlich Weiblichkeit, Sinnlichkeit und Eleganz, fiel die Wahl natürlich sehr schnell und ohne Zweifel auf Anastasia. Und auch im Nachhinein wissen wir, wir hätten kein besseres Model für diese Kampagne finden können. Selbstverständlich besticht sie auch durch ihre unverwechselbare Schönheit, aber das seht ihr ja selbst.

In meinem Gespräch mit ihr hat sie sehr von der extravaganten Location, den beeindruckenden Sets und der Zusammenarbeit mit dem gesamten Team geschwärmt. Vor allem von unserem Fotografen Sacha war sie vollends begeistert. Seine motivierende Art, seine gute Laune und die viele positive Energie, die er am Set versprüht, machen die Arbeit zu einem absoluten Vergnügen. Besonders viel Spaß hatte sie auch beim Dreh des Kampagnenvideos. Da sie sich sehr für Schauspielerei interessiert und es wichtig findet, dass ein Model auch schauspielern kann, war der Videodreh wohl einer ihrer persönlichen Höhepunkte an diesem Wochenende.

Obwohl Anastasia unser Label vor dem Shooting noch nicht kannte, war sie sofort Feuer und Flamme für die außergewöhnlichen Pieces. Sie war begeistert von der facettenreichen Herbst/Winter Kollektion 2013/14 – „weiblich und cool zu gleich“. Besonders das rote Dress aus der Partyszene sowie der komfortable Oversize Strickcardigan in schwarz/weiß haben es ihr angetan. Wahrscheinlich auch weil letzterer sie in der kalten Halle schön warm gehalten hat :).

Wir zählen die Stunden….

Wir sind ja mal gespannt, wie euch die neue Kollektion von ana alcazar gefällt. Denn ihr wisst ja, am 07.07.2013 ist es offiziell, dann stellen wir euch die neue Herbst/Winter Kampagne 2013/14 vor.

Also save the date and visit us on ana alcazar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.